Jugendliche im Gebet
Jugendliche im Gebet
Chrisam-Messe in Hildesheim
Chrisam-Messe in Hildesheim
Chrisam und Salböl am Taufbecken
In der Chrisammesse werden die heiligen Öle Chrisam, Katechumenenöl und Krankenöl geweiht.

16.04.2019

Chrisam-Messe im Hildesheimer Dom mit Jugendlichen In Berührung kommen mit den Sakramenten

Bei einer Chrisam-Messe werden die Öle geweiht, die zum Beispiel für eine Taufe oder eine Firmung gebraucht werden. Also auch junge Menschen kommen mit ihnen in Berührung. Das Bistum Hildesheim organisiert dazu einen Begegnungstag für Jugendliche.

DOMRADIO.DE: Bei 2000 Jugendlichen da sprechen wir ja wirklich von einem Jugendevent. Was zieht denn die Jugendlichen zur Chrisam-Messe in den Mariendom?

Hans Höing (Projektreferent im Fachbereich Jugendpastoral): Ich glaube es sind ganz viele Dinge, die die jungen Menschen hier zum Dom von Hildesheim ziehen. Aus dem ganzen Bistum kommen sie angereist. Der wichtigste Punkt ist, dass es seit über 30 Jahren eine große Jugendveranstaltung ist mit Vorprogramm von Jugendverbänden, die sich dort präsentieren und wo man sich vor allen Dingen auch noch mal wiedersehen kann. Wenn man sich vielleicht bei einem Wochenende mal getroffen hat oder beim Weltjugendtag zusammen war, kann man sich eben wiedersehen.

DOMRADIO.DE: Es ist eben mehr als der Gottesdienst möglich: Spiele, Essen und Begegnungen. Sie haben ein wirklich vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, aber es ist eben nicht nur bunt, sondern es geht auch tiefer. Warum passt das zusammen?

Höing: Genau, es gibt unter anderem einen Ort der Stille und natürlich auch die Möglichkeit zur Beichte zu gehen. Der Fokus ist aber auf den Jugendverbänden und Jugendinstitutionen und Einrichtungen, die sich hier im Vorprogramm präsentieren. Ab nachmittags geht es los, ab etwa 15 Uhr füllt sich der Domhof langsam. Es ist schon passend, weil es eine Verbindung ist, denke ich, zwischen der Lebenswirklichkeit der Jugendlichen und wie gesagt diesem Begegnungscharakter, den die Chrisammesse hat.

DOMRADIO.DE: Das zentrale Thema der diesjährigen Messe ist "Frieden". Welches Zeichen wollen Sie den jungen Menschen mitgeben?

Höing: Wir haben seit einigen Jahren ein Oberthema, was über dem Vorprogramm steht, womit sich die Stände identifizieren und dort etwas zum Thema anbieten. Im letzten Jahr zum Beispiel war das Thema "Berufung", vor ein paar Jahren das Thema "Barmherzigkeit" und das taucht dann natürlich auch wieder im Gottesdienst auf. Es wird vor allem der Frage nachgegangen, was bedeutet Frieden eigentlich für mich ganz persönlich. Und das ist etwas, was sehr gut zum Thema Nächstenliebe und Wertschätzung passt. Damit lassen sich eben auch junge Menschen ansprechen und das ist gerade in der heutigen Zeit, denke ich, ein wichtiges Thema, was viele umtreibt und was wir hier noch einmal auf eine ganz andere Art und Weise aufgreifen.

DOMRADIO.DE: Es werden auch viele Messdiener anwesend sein, die die geweihten Öle auch mit in ihre Gemeinden nehmen, also diejenigen, die sich quasi auch schon der Kirche zugehörig fühlen. Wie begeistern sie die jungen Menschen nachhaltig für Kirche?

Höing: Die Frage der Nachhaltigkeit ist ja eine, die zumindest mir in meiner Arbeit in der Jugendpastoral immer wieder begegnet: wie nachhaltig ist es eigentlich, dass man zum Weltjugendtag fährt. Ich glaube gerade in dieser Chrisam-Messe, wie wir sie hier im Bistum Hildesheim feiern am Mittwoch der Karwoche, ist etwas sehr nachhaltiges und das zeigt sich auch in den hohen Besucherzahlen. Denn der Besuch von den Menschen, die es nicht nur aus Hildesheim und Hannover anreisen, sondern auch aus Cuxhaven und aus Göttingen – also einen recht weiten Weg vor sich haben – gerade diese Begegnung bei der Messe und auch vorher, ist ein gesetzter Termin. Das ist schon etwas für junge Menschen, die sich in der Gemeinde auch vielleicht nicht so richtig aufgehoben fühlen, weil es dort vielleicht auch nicht so richtig Angebote für sie gibt.

Das Interview führte Beatrice Steineke.

(DR)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Hitzewelle in NRW -Wie kühlt man sich im Sommer am besten ab?
  • Rückblick: Wie war's auf dem Kirchentag 2019?
  • „Forum Katechese“ in Altenberg
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Die Tochter des Papstes: Lucrezia Borgia
  • Was macht ein Mönch bei der Hitze?
  • Wie der Vater, so der Sohn: Dem Kind einen Namen geben
  • Auf der Flucht: Ins Freibad, an den See oder in den Dom?
  • Über leere Flaschen: Kein Bier bei Rechtsrock-Konzert
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Die Tochter des Papstes: Lucrezia Borgia
  • Was macht ein Mönch bei der Hitze?
  • Wie der Vater, so der Sohn: Dem Kind einen Namen geben
  • Auf der Flucht: Ins Freibad, an den See oder in den Dom?
  • Über leere Flaschen: Kein Bier bei Rechtsrock-Konzert
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Opposition siegt in Istanbul - Wie ist die Stimmung danach?
  • Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz - Erzbischof Heße im Interview
  • Kirchentag: Die Kirche am Tag danach
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Opposition siegt in Istanbul - Wie ist die Stimmung danach?
  • Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz - Erzbischof Heße im Interview
  • Kirchentag: Die Kirche am Tag danach
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff