26.06.2017

Ausstellung über Weiterbau des Kölner Doms vor 175 Jahren "Und fertig wird er doch!"

Die Jubiläumsaktionen gehen weiter: Nach einem Festakt mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Samstag öffnet nun eine Sommerausstellung zur Geschichte des vor 175 Jahren gegründeten Kölner Zentral-Dombau-Vereins.

Die Ausstellung in Köln veranschaulicht unter dem Motto "Und fertig wird er doch!", wie es nach jahrhundertelangem Baustopp am Dom doch noch weiterging und die Kathedrale vollendet wurde. Verantwortliche des Doms stellten an diesem Montag die bis 4. September dauernde Sommerausstellung im Kölner Domforum vor.

Kooperation mit Kölner Dombauhütte

Anhand von vier Informationsstelen illustriert die in Kooperation mit der Kölner Dombauhütte entstandene Ausstellung die 1248 begonnene Baugeschichte der Kathedrale: die Unterbrechung des Dombaus um 1520, frühe Initiativen zur Vollendung der Architektur, die Gründung des Zentral-Dombau-Vereins, die Wiederaufnahmen der Arbeiten, die Fertigstellung der Bischofskirche nach 632 Jahren und den Erhalt des Weltkulturerbes im 20. und 21. Jahrhundert.

Dompropst Gerd Bachner würdigte das bürgerschaftliche Engagement des Dombau-Vereins, Finanzmittel zum Erhalt der Kathedrale zur Verfügung zu stellen: "Ohne Geld keine Dombauhütte. Und ohne Hütte kein Dom."

Steigende Mitgliederzahl

ZDV-Präsident Michael H. G. Hoffmann dankte den Ausstellungsmachern, dem Leiter des Kölner Dombauarchivs, Klaus Hardering, und dem ebenfalls dort tätigen Kunsthistoriker Matthias Deml. Die Info-Tafeln und eine entsprechende Broschüre zeigten "in kurzer und präziser Form auf, wann und wie der Dom entstanden ist".

"Die Dombauhütte ist unsere Leidenschaft", so Hoffmann. Auch jüngere Generationen ließen sich für den Erhalt der Kathedrale ansprechen. Seit vorigem Jahr habe der Dombau-Verein die Zahl der Mitglieder um 2.500 auf jetzt 16.200 steigern können. Er sei optimistisch, dass im Jubiläumsjahr die Zielmarke 17.500 erreicht werde.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Musica

„Tolle Stimmen – da fehlt nix!“

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Gut gegen den Bösen Blick? - Aus dem Herzen keine Mördergrube machen
  • Bücherplausch - Rendevous mit einem Octupus von Sy Montgomery
  • Weltmissionssonntag – Hinterm Horizont geht’s weiter – Erlebnisbericht von MissionarIn auf Zeit
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Gut gegen den Bösen Blick? - Aus dem Herzen keine Mördergrube machen
  • Bücherplausch - Rendevous mit einem Octupus von Sy Montgomery
  • Weltmissionssonntag – Hinterm Horizont geht’s weiter – Erlebnisbericht von MissionarIn auf Zeit
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar