Gottesdienst stimmt auf die bevorstehende 72-Stunden-Aktion ein
Gottesdienst stimmt auf die bevorstehende 72-Stunden-Aktion ein
Gottesdienst in der Jugendkirche effata[!] in Münster
Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Gottesdienstes

18.03.2019

Fernsehgottesdienst als "Warm-Up" der 72-Stunden-Aktion Von Glücksmomenten, die die Welt ein Stück besser machen

Mit einem Fernsehgottesdienst hat der Bund der Deutschen Katholischen Jugend auf die bevorstehende 72-Stunden-Aktion im Mai aufmerksam gemacht. Auch mit Flashmobs und einem Poetry-Slam-Contest warben junge Menschen für die bundesweite Sozialaktion.

Am vergangenen Sonntag waren es noch 72 Tage bis zur bundesweiten Aktion "72-Stunden-Aktion" des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Mit einem ZDF-Fernsehgottesdienst aus Münster haben sich hunderte junge Menschen auf die Sozialaktion im Mai eingestimmt.

Bild einer jungen Kirche 

"Wir wollen zeigen, wie junge Menschen Gottesdienst feiern. Kreativ und einladend und so, wie wir als Jugendverbände Kirche sind", sagt der Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Pfarrer Dirk Bingener, der dem Gottesdienst gemeinsam mit dem Jugendpfarrer und Leiter der Jugendkirche effata[!] Holger Ungruhe vorstand.

Bereits 2.600 Gruppen zur 72-Stunden-Aktion seien angemeldet, die vom 23.-26. Mai 2019 stattfindet. "Dabei werden die Kinder und Jugendlichen Projekte umsetzen, mit denen sie andere glücklich machen und gleichzeitig sich selbst", erläutert Bingener. Der Gottesdienst stand unter dem Motto "Glücksmomente". Mit Stadtführungen, einem Samba-Flashmob und einem Kneipenquiz wurde am Wochenende das "72-Stunden-Warm-Up" abgerundet. "Wir freuen uns sehr über den großen Tatendrang und Motivation bei den angemeldeten jungen Menschen", sagt Thomas Andonie, Bundesvorsitzender des BDKJ.

Gruppen aus verschiedenen Diözesen Deutschlands

"Der Gottesdienst mit der musikalischen Gestaltung durch die Effata[!]-Band war wirklich super", erzählt Tabea, die mit ihrer Aktionsgruppe extra aus Speyer angereist ist. "Mit den abwechslungsreichen Aktionen, an denen wir hier teilgenommen haben, war das ein großartiger Start in die übrigen Tage bis zur 72-Stunden-Aktion."

Im Rückblick auf die letzte 72-Stunden-Aktion erinnerte sich eine Gottesdienstteilnehmerin aus Osnabrück: “Die Jugendlichen haben eine Weidenkirche gebaut, das war so ein ziemlich großes Projekt. Es gibt aber auch viele andere Projekte, die irgendwie immer noch da stehen. Also Spielplätze, die gebaut wurden, Grillhütten, wo die Gemeinde vor Ort oder Gruppenleiter-Runden immer noch einen Mehrwert von haben und immer noch präsent sind."

"Gebührender Auftakt"

Susanne Deusch, Geistliche Leiterin des BDKJ Münster, zeigt sich zufrieden mit der von ihrem Team organisierten Auftaktveranstaltung: "Für so eine große Aktion brauchte es auch einen gebührenden Auftakt", meint Deusch und verspricht: "Wir dürfen sehr gespannt sein, mit welch vielfältigen Projekten die jungen Menschen im Bistum Münster und bundesweit die Welt ein Stückchen besser machen werden."

Bei der Sozialaktion engagieren sich vom 23.-26. Mai 2019 junge Menschen aus ihrem Glauben heraus drei Tage lang für ein soziales, ökologisches oder internationales Projekt. In Münster wird die Aktion vom BDKJ und dem Bistum Münster gemeinsam getragen. Interessierte Gruppen können sich weiterhin zur Aktion anmelden.

(BDKJ, DR)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 11.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Malteser helfen in Beirut
  • Ausbruch im Mutterkloster: Corona -Virus bei den Franziskanern in Assisi
  • So war der Laurentius-OpenAir-Gottesdienst in Wuppertal
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Perspektivwechsel in der Corona-Krise
  • Gedenktag der hl. Klara von Assisi
  • Happy Birthday, DOMRADIO!
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Perspektivwechsel in der Corona-Krise
  • Gedenktag der hl. Klara von Assisi
  • Happy Birthday, DOMRADIO!
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Was ist von Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat zu erwarten?
  • Sterben die Pfarrhaushälterinnen aus?
  • 9. Orgelfeierstunde im Kölner Dom
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Was ist von Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat zu erwarten?
  • Sterben die Pfarrhaushälterinnen aus?
  • 9. Orgelfeierstunde im Kölner Dom
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Franziskaner über die Quarantäne im Kloster von Assisi
  • Malteser International leisten Hilfe in Beirut
  • Perspektivwechsel in der Corona-Krise
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…