Charles Joseph Chaput, Erzbischof von Philadelphia
Charles Joseph Chaput, Erzbischof von Philadelphia
Blick in die Synodenaula
Blick in die Synodenaula

05.10.2018

US-Bischof mahnt Vorsicht bei Formulierungen zur Sexualität an "Kirche kategorisiert Menschen nicht"

Erzbischof Charles Chaput hat sich gegen Kategorisierungen in Kirchendokumenten ausgesprochen. Im Arbeitspapier zur Bischofssynode würden etwa Kürzel für homo-, bi- und transsexuelle Menschen verwendet, sagte der US-Bischof bei der Jugendsynode. 

Der Erzbischof von Philadelphia, Charles Chaput, hat Achtsamkeit bei Formulierungen zur Sexualität in Kirchendokumenten angemahnt. Das Kürzel LGBT (für homo-, bi- und transsexuelle Menschen) und ähnliche Formulierungen sollten nicht in kirchlichen Dokumenten verwendet werden, "denn die Kirche kategorisiert Menschen nicht auf diese Weise", sagte Chaput in seinem Redebeitrag bei der katholischen Welt-Bischofssynode zur Jugend im Vatikan. Der "Catholic Herald" veröffentlichte die Rede am Donnerstag in seiner Onlineausgabe.

Das Arbeitspapier zur Bischofssynode "Instrumentum laboris" ist das erste Vatikan-Dokument, das die Abkürzung LGBT verwendet. Sie taucht einmalig in Punkt 197 auf. Dort heißt es: "Mehrere junge LGBT wandten sich mit verschiedenen Beiträgen an das Synodensekretariat und erklärten, 'eine größere Nähe' zur Kirche zu wünschen und gerne mehr Aufmerksamkeit seitens der Kirche erfahren zu wollen."

Dies hatte bereits bei der Veröffentlichung des Papiers im Juni für Aufmerksamkeit gesorgt. Synodengeneralsekretär Kardinal Lorenzo Baldisseri erklärte damals, es handele sich um ein Zitat aus der Vorsynode, zu der im März 300 Teilnehmer nach Rom kamen.

Krise sei Folge von Genusssucht und Verwirrung

Chaput betonte, es sei "entscheidend für jegliche Diskussion anthropologischer Themen", zu erklären, warum die katholische Sexuallehre wahr sei. Dieser Aspekt fehle jedoch im Arbeitsdokument. Er hoffe, die Synodenväter würden sich bei der Überarbeitung des Dokuments damit befassen.

Chaput äußerte sich auch zu sexuellem Missbrauch innerhalb der katholischen Kirche. Die Krise sei eine Folge von "Genusssucht und Verwirrung", die teilweise "auch unter denen herrschen, die den Auftrag zu lehren und führen haben", so der Erzbischof. "Und Minderjährige, unsere jungen Leute, haben dafür den Preis gezahlt."

Bei Jugendsynode 34 junge Teilnehmer

Seit Mittwoch tagt im Vatikan die 15. ordentliche Generalversammlung der Bischofssynode, zu der mehr als 260 Bischöfe aus aller Welt geladen wurden. Die bis zum 28. Oktober dauernde Versammlung steht unter dem Titel "Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung".

Neben den stimmberechtigten Synodenteilnehmern wie Bischöfen und Ordensleuten sind auch externe Experten sowie ausgewählte sogenannte Auditoren vertreten. Unter ihnen sind 34 junge Teilnehmer zwischen 18 und 29 Jahren, die als Redner zugelassen sind, aber kein Stimmrecht haben.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 19.09.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Düsseldorfs neuer Stadtdechant – Amtseinführung von Pfarrer Frank Heidkamp
  • Das Jüdische Neujahrsfest in Corona-Zeiten – Interview mit Abraham Lehrer
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Spürbar anders – Der ökumenische FC-Gottesdienst zum Start der Bundesliga
  • Klimastreik – Fridays for Future zur weltweiten Aktion am kommenden Freitag
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Spürbar anders – Der ökumenische FC-Gottesdienst zum Start der Bundesliga
  • Klimastreik – Fridays for Future zur weltweiten Aktion am kommenden Freitag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…