02.10.2015

Ministranten aus dem Erzbistum Köln reisen nach Rom Mit Alpha und Omega zum Papst

Rund 2.300 Jugendliche aus dem Erzbistum Köln starten am Sonntag mit zwei Sonderzügen der deutschen Bahn zu einer Pilgerfahrt nach Rom. Auch Rainer Maria Kardinal Woelki wird in die Ewige Stadt fahren und mit den Ministranten in Sankt Paul vor den Mauern eine Messe feiern.

Himmlisch soll sie werden, die diesjährige Ministrantenwallfahrt des Erzbistums Köln. Unter dem Motto "Wie im Himmel…?!" machen sich Messdiener aus dem ganzen Erzbistum mit den Sonderzügen "Alpha" und "Omega" auf den Weg nach Rom. "Mit eigenem Mottolied und ihrem blauen Mottoschal werden unsere Jugendlichen in der Stadt schon auffallen", ist sich Projektleiter Christoph Köster sicher.

Kreativität zahlt sich aus

Eine Woche mit Gottesdiensten, Papstaudienz und Lichterprozession und vielen Besichtigungen erwarten die Jugendlichen in Rom. Vorab wurde in den einzelnen Gemeinden aber schon viel organisiert und vorbereitet. Die Großgemeinde St. Margareta aus Düsseldorf hat zum Beispiel vor einem Jahr schon mit diversen Aktionen begonnen, sich die Romwallfahrt zu finanzieren. Sie haben einen Bücherflohmarkt organisiert und das Projekt "rent a mini" gestartet. Gemeindemitglieder konnten dabei die Ministranten "mieten", um sich von ihnen im Alltag helfen zu lassen. Letztendlich haben die Messdiener mit ihren verschiedenen Aktionen so viel verdient, dass jeder der 38 Jugendlichen 200 Euro weniger vom Reisepreis bezahlen musste.

Himmlisches Programm

In Rom wird die Wallfahrt am Montag mit einem Gottesdienst in der Lateranbasilika eröffnet, einer der ältesten Kirchen in Rom. Dabei werden einige Messdiener eine eigene Weihrauch-Choreographie aufführen, um so den "Himmelsduft" im Gottesdienst erfahrbar zu machen.

Die jungen Pilger werden am Mittwoch die Generalaudienz auf dem Petersplatz besuchen. Für viele ist es die erste Begegnung mit Papst Franziskus. Zur Abschlussmesse am Donnerstag treffen die Ministranten auf die Jugendchöre des Erzbistums Köln, die zur gleichen Zeit an einer Wallfahrt nach Assisi und Rom teilnehmen. So werden dann fast 2.500 Kölner Jugendliche gemeinsam mit Kardinal Woelki eine Messe in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern in Rom feiern.

Besondere Klänge

Musikalisch werden die Gottesdienste vor Ort durch die Band "AromA" mitgestaltet. Die insgesamt zehnköpfige Truppe aus der Pfarrei St. Thomas Morus im Bonner Norden wird auch das Mottolied "Wie im Himmel…?!" spielen. "AromA" hatte sich bereits bei der Ministrantenwallfahrt 2010 gegründet.

(kja, DR)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 20.02.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…