Bischof Algermissen ermutigte Nightfever-Aktive
Bischof Algermissen ermutigte Nightfever-Aktive
Weihbischof Hegge
Weihbischof Hegge
Nightfever-Aktive beten am Grab des Hl. Bonifatius
Nightfever-Aktive beten am Grab des Hl. Bonifatius

18.03.2014

Internationales Nightfever-Wochenende im Fuldaer Priesterseminar "Nicht klein beigeben"

Aus Nightfever-Städten im In- und Ausland kamen, auf Einladung des Fuldaer Nightfeverteams, 180 junge Menschen in Fulda am Grab des Hl. Bonifatius zusammen, um gemeinsam Hl. Messe zu feiern, zu singen und zu beten und einander zu bestärken.

Höhepunkt des Wochenendes war das große Nightfever in der Stadtpfarrkirche mit Bischof Heinz Josef Algermissen aus Fulda und dem Münsteraner Weihbischof Dr. Christoph Hegge.

Getreu des Leitwortes "Wir sind gekommen, um IHN anzubeten" (Mt. 2,2) waren die Teilnehmer des Nightfever-Weekends auch mit zwölf anderen Städten in der ganzen Welt verbunden, in denen an diesem Wochenende ebenfalls Nightfever gefeiert wurde. Von Brüssel über New York bis nach Sacramento luden junge Menschen die Passanten auf der Straße ein, in die Kirche zu kommen. Nightfever begeistert, und so war es nicht verwunderlich, dass auch die Stadtpfarrkirche in Fulda an diesem Abend bis zum letzten Platz gefüllt war. "Ich bin als Bischof sehr froh, dass es diese Bewegung gibt; eine geistliche Bewegung über die wir stolz sein können. Und ich bitte die Jugendlichen: Bitte bleibt dabei, bitte bleibt in der Nähe Jesu Christi und nehmt diese Chance, mit Christus zu gehen an, und versucht ein Stückchen Welt zu verändern.", gab Bischof Algermissen den Nightfever-Aktiven mit auf den Weg.

Kirchenfernen die Frohe Botschaft verkünden

In seiner Katechese ermutigte der Kölner Subregens und Leiter der Nightfever-Initiative, Andreas Süß, mit den Worten des Apostolischen Schreibens "Evangelii Gaudium" von Papst Franziskus die Nightfever-Aktiven an der Nightfever-Vision, den Kirchenfernen die Frohe Botschaft zu verkünden, mitzuarbeiten. Weihbischof Dr. Christoph Hegge, der Mitglied der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz ist, ermutigte in seiner Predigt am Sonntag im Hohen Dom zu Fulda: "Nicht sich anpassen, klein beigeben; auf einen Weg gehen, wo wir selbstbewusst mit erhobenen Haupt rausgehen auf die Straßen dieser Welt, wie ihr es tut, liebe Schwestern und Brüder von Nightfever. Jeden ansprechen, jeden einladen, mit einem Lächeln."

"Grüß mir die Heimat, grüß mir mein Rhönerland, mit seinen Bergen, mit seinem Saalestrand! Dort, wo der Kreuzberg winkt, dort, wo die Saale rauscht, ist meine Heimat, ja da bin ich zu Haus.", hallte es während des Rhönerabends, bei dem es für die Region typische Speisen gab, durch das Priesterseminar. Das Fuldaer Nightfeverteam hatte ein abwechslungsreiches Programm für die Teilnehmer zusammengestellt. Neben Workshops zu Themen wie der Theologie der Kirchenväter, zur Theologie der Anbetung von Thomas von Aquin, Lobpreis und Mission fanden auch Domführungen und eine Lichterprozession zum Grab des Hl. Bonifatius statt. Hier hatten die Teilnehmer die Möglichkeit den Einzelsegen mit der Bonifatiusreliquie zu empfangen.

Franziska Strecker
(NF)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 11.07.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Stadionpfarrer auf Spiekeroog - ohne Gesang und Emotionen?
  • Anno Domini: Der Schutzpatron Europas
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Colonia Latina Tour: Interview mit Kim Moralles
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Colonia Latina Tour: Interview mit Kim Moralles
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…