Auch der Petrusbrunnen vor dem Dom wurde erneut Ziel eines Farbanschlags (Archivbild 2016)
Auch der Petrusbrunnen vor dem Dom wurde erneut Ziel eines Farbanschlags (Archivbild 2016)
Abraham Lehrer, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland
Abraham Lehrer, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland
Der Petrusbrunnen pätschert auf der Papstterrasse
Der Petrusbrunnen pätschert auf der Papstterrasse
Der 1870 geschaffene Petrusbrunnen kam 1999 ins Depot und kehrte 2010 zurück.
Der 1870 geschaffene Petrusbrunnen kam 1999 ins Depot und kehrte 2010 zurück.

14.07.2020

Synagogen-Gemeinde Köln entsetzt über blutrot gefärbten Brunnen "Ein Akt grenzenloser Geschmacklosigkeit"

Die Synagogen-Gemeinde Köln hat entsetzt darauf reagiert, dass ein als Mahnmal aufgestellter Brunnen am Wochenende offenbar von radikalen Tierschützern rot eingefärbt wurde. Sie sehen darin eine Verhöhnung der Opfer des Holocausts.

"Diesen Brunnen mit roter Farbe als Symbol für Blut zu schänden ist ein Akt der grenzenlosen Geschmacklosigkeit und eine Verhöhnung der Opfer des Holocaust, insbesondere der Kinder und Jugendlichen sowie deren überlebenden Angehörigen", erklärte der Vorstand der Synagogen-Gemeinde, dem auch der Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Abraham Lehrer, angehört.

Der "Löwenbrunnen" auf dem Erich-Klibansky-Platz erinnert an die Deportation und Ermordung von 1.100 jüdischen Kindern in der NS-Zeit. Der Platz trägt den Namen des letzten Direktors des ehemaligen jüdischen Gymnasiums.

Gruppe "Animal Rebellion" offenbar verantwortlich

Am Wochenende war das Wasser des Löwenbrunnens und mehrerer weiterer Brunnen in Köln rot gefärbt worden. Auf Facebook brüstete sich die Gruppe "Animal Rebellion" mit der Tat und postete mehrere Fotos. Mit der Aktion solle gegen "Verbrechen gegen das Tierwohl, die Ausbeutung von Menschen und die Zerstörung von Lebensgrundlagen in der industriellen Massentierhaltung" protestiert werden.

Die Organisation forderte "einen von der Regierung eingeleiteten Systemwandel hin zu einem gerechten pflanzenbasierten Ernährungssystem, der nicht zuletzt auch vor zukünftigen Pandemien schützt". Die Stadt Köln kündigte nach Berichten lokaler Medien an, Strafanzeige gegen die Täter zu stellen. Ähnliche Aktionen gab es offenbar auch in Leipzig und London.

(epd)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 15.08.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Mariä Himmelfahrt - Kräuter und Festgottesdienst
  • Momente, die zählen - Roger Willemsen
  • Heilige Mechthild von Magdeburg
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Mariä Himmelfahrt - Kräuter und Festgottesdienst
  • Momente, die zählen - Roger Willemsen
  • Heilige Mechthild von Magdeburg
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…