Diskussion um Göttinger Friedenspreis
Junge jüdische Mitglieder
Joseph Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland
Joseph Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland

15.03.2019

Schuster würdigt Einsatz der Jugend gegen Rechtsextremismus "Gut und richtig, dass junge Menschen aufstehen"

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hat den Einsatz der jungen Generation gegen Rechtsextremismus gewürdigt. Er äußerte sich zum Auftakt zum diesjährigen jüdischen Jugendkongress in Berlin.

An den großen Demonstrationen im vergangenen Jahr hätten auch sehr viele junge Menschen teilgenommen, weil sie nicht einfach zusehen wollten, "wie Deutschland nach Rechtsaußen driftet", sagte der Zentralrats-Präsident Josef Schuster am Donnerstagabend laut Redemanuskript in Berlin.

Er äußerte sich zum Auftakt des jährlichen Jugendkongresses des Zentralrats der Juden in Deutschland und der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland.

Lob für Kundgebung gegen "Juden in der AfD"

Ausdrücklich dankte Schuster auch der Jüdischen Studierendenunion Deutschland für eine Kundgebung gegen die Gruppe "Juden in der AfD". Der Zentralratsvorsitzende würdigte auch die Schülerdemonstrationen gegen den Klimawandel. "Es ist gut und richtig, dass die jungen Menschen aufstehen. Denn sie sind es, die die Folgen unseres heutigen Handelns tragen müssen", betonte Schuster.

Man müsse nicht mit ihnen immer einer Meinung sein und auch nicht jede Protestform gutheißen. Es sei aber gerade in Umbruchzeiten ermutigend, dass es "nicht nur junge Menschen gibt, die mit kahl rasiertem Schädel rechtsextreme Parolen brüllen oder mit Drohgebärden vor Flüchtlingsheimen aufmarschieren".

Rund 300 Teilnehmende erwartet

Zu dem bis Sonntag andauernden Kongress werden rund 300 junge Erwachsene erwartet. Auf dem Programm stehen Vorträge und Podiumsdiskussionen zu aktuellen politischen Themen wie Nationalismus und Rechtspopulismus, Herausforderungen der digitalen Transformation und Fragen nach dem gesellschaftlichen Konsens in der Demokratie.

(KNA)

Sommertour Pilgern Zwei Null 19

12 Dome in 12 Tagen: Die multimediale Radpilgertour!

Sommer-Gewinnspiel

Ab dem 15. Juli wochentäglich: unser multimediales Sommer-Gewinnspiel. Kirchengeräusch anhören, erraten und gewinnen!

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.07.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Arbeiten, wo andere Urlaub machen – Seelsorger auf einem Kreuzfahrtschiff
  • Die evangelischen Räte
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • KiTa Entlassungsfeier der Vorschulkinder
  • Das Museum Ludwig erhält ein Mahnmal zum Gedenken an die Nagelbombe in der Keupstraße
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • KiTa Entlassungsfeier der Vorschulkinder
  • Das Museum Ludwig erhält ein Mahnmal zum Gedenken an die Nagelbombe in der Keupstraße
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag. (Achtung: Sommerpause ab 1. Juli)