24.11.2006

Nachrichtenarchiv 25.11.2006 00:00 Berlin: Verbale Attacken auf jüdische Schüler an der Tagesordnung

Verletzende Angriffe auf Schüler jüdischen Glaubens gehören in Berlin schon beinahe zum Alltag . Das kritisiert der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Joffe. Es sei regelmäßig von verbalen und physischen Attacken zu hören. Fast täglich werde das Wort Jude tausendfach als Schimpfwort benutzt. Die  Beteiligten betrachteten dies als normalste Sache der Welt , so Joffe. Die Übergriffe kämen aus allen Ecken der Gesellschaft, in letzter Zeit aber verstärkt von Jugendlichen aus Migrantenfamilien, oft mit arabischem Hintergrund.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Reisen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar