02.09.2006

Nachrichtenarchiv 03.09.2006 00:00 Zentralrat der Juden: "Keine Außenstelle von Israels Regierung"

Der Vize-Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Korn, hat Kritik an der Haltung des Gremiums zum Libanon-Krieg entschieden zurückgewiesen. Der Zentralrat vertrete allein die Interessen der hiesigen Juden und sei "keine Außenstelle der israelischen Regierung". Korn sagte der "Frankfurter Rundschau" : Es sei nicht richtig, dass der Zentralrat keine Kritik an Israel dulde. Massive Vorwürfe hatte zuvor Evelyn Hecht-Galinski gegen das Gremium erhoben. Die Tochter des früheren Zentralratsvorsitzenden Heinz Galinski sagte, es sei für sie unerträglich, dass sämtliche Kritiker unter den Verdacht des Antisemitismus gestellt würden.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar