10.06.2006

Nachrichtenarchiv 11.06.2006 00:00 Zentralrat der Juden kritisiert Besuch des iranischen Vizepräsidenten

Der Zentralrat der Juden hat der Bundesregierung eine mangelhafte politische Auseinandersetzung mit dem Besuch des iranischen Vizepräsidenten Aliabadi bei der Fußball-WM in Deutschland vorgeworfen. Man müsse deutlich machen, dass Personen nicht willkommen seien, die den Holocaust leugneten. Das sagte der Generalsekretär des Zentralrates, Kramer dem Sender NDR info. Es sei "die Pflicht eines jeden demokratischen Politikers", sich eindeutig gegen Antisemiten zu stellen, die das Existenzrechts Israels in Frage stellten, so Kramer.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 23.10.2017

Video, Montag, 23.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar