07.05.2006

Nachrichtenarchiv 08.05.2006 00:00 Lessing-Preis für israelischen Historiker

Der Israelische Historiker Moshe Zimmermann ist am Sonntag in Wolfenbüttel mit dem "Lessing-Preis für Kritik 2006" ausgezeichnet worden. Zimmermann habe sich in vielen Publikationen kritisch mit dem Nationalsozialismus, der Geschichte von Deutschen und Juden, dem Friedensprozess im Nahen Osten sowie der europäischen Integration befasst. So begründete die Jury ihre Entscheidung. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Vorherige Preisträger waren Karl Heinz Bohrer, Alexander Kluge und Elfriede Jellinek.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Donnerstag, 23.11.2017

Video, Donnerstag, 23.11.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:00 - 6:30 Uhr 
Laudes

Morgenandacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.11.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Reisen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar