23.04.2006

Nachrichtenarchiv 24.04.2006 00:00 Äußerungen Schönbohms stoßen auf heftige Kritik

Vorwürfe von mehreren Seiten gegen den brandenburgischen Innenminister Schönbohm. Der SPD-Innenexperte Wiefelspütz bezeichnete es als "hochpeinlich", dass Schönbohm die Ermittlungen des Generalbundesanwalts wegen des Überfalls auf einen Deutsch-Äthiopier kritisiert hat. Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Wieland forderte den brandenburgischen Innenminister zum Rücktritt auf. Der Bundesausländerbeirat erklärte, Schönbohms Versuch, den Vorfall als möglichen Streit unter Betrunkenen zu verniedlichen, sei unerträglich. Ähnlich äußerte sich der Zentralrat der Juden. Im Gegensatz zu Generalbundesanwalt Nehm hat Schönbohm wiederholt einen fremdenfeindlichen und rechtsradikalen Hintergrund der Tat in Frage gestellt.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Ministerpräsident in Sachsen: Katholisches Büro zum Rücktritt
  • 50 Jahre Justitia et Pax
  • "Wie kann man den Papst nicht lieben?": Dan Brown über Religion
10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Beratung

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar