08.11.2005

Nachrichtenarchiv 09.11.2005 00:00 Verbände: Regierung soll Kampf gegen Antisemitismus verstärken

24 deutsche Stiftungen und Verbände haben an Union und SPD appelliert, den Kampf gegen Antisemitismus in den Koalitionsvereinbarungen festzuschreiben. Zum Jahrestag der Reichspogromnacht vom 9. November 1938 richteten die Verbände Empfehlungen an die künftige Bundesregierung. Dazu gehört, Maßnahmen gegen Judenfeindlichkeit international zu unterstützen und der Einsatz gegen die grenzüberschreitende Verbreitung von antisemitischer Propaganda. Auch müßten mehr Bildungsangebote gegen Antisemitismus langfristig gefördert werden. Notwendig sei zudem ein jährlicher Bericht der Bundesregierung sowie eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit dem Thema im Bundestag und den Länderparlamenten.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Ministerpräsident in Sachsen: Katholisches Büro zum Rücktritt
  • 50 Jahre Justitia et Pax
  • "Wie kann man den Papst nicht lieben?": Dan Brown über Religion
10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Beratung

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar