20.03.2005

Nachrichtenarchiv 21.03.2005 00:00 Paul Spiegel stellt wachsenden Antisemitismus fest

Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Spiegel, hat eine bittere Bilanz seiner bisherigen Amtszeit gezogen und wachsenden Antisemitismus kritisiert. Im Januar 2000 habe er sein Amt mit viel Optimismus angetreten, sagte er dem Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Nun glaube er, nichts erreichen zu können. Spiegel kritisierte, dass der Zuzug von Juden aus dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion eingeschränkt werden solle. Er könne nicht akzeptieren, dass nur noch arbeitsfähige junge Menschen kommen sollten, "die keine Sozialhilfe brauchen".

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 23.10.2017

Video, Montag, 23.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Weltweit

Die Vielfalt im Kleinen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Sondierungsgespräche der Parteien
  • Christlicher Fußballfanclub "Totale Offensive Köln"
  • Pop-Kaplan Christian Olding
10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Armutsrisiko bei Alleinerziehenden
  • Sondierungsgespräche gehen weiter
  • Die Situation der Rohingya
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Armutsrisiko bei Alleinerziehenden
  • Sondierungsgespräche gehen weiter
  • Die Situation der Rohingya
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Weltweit

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar