14.10.2002

Nachrichtenarchiv 15.10.2002 00:00 Schockenhoff kritisiert Goldhagen-Buch

Der Freiburger Moraltheologe Eberhard Schockenhoff hat das Buch "Die Katholische Kirche und der Holocaust" von US-Autor Daniel Jonah Goldhagen kritisiert. Darin werde die Kirche lediglich als sündige, moralisch bankrotte Institution dargestellt. Die Geschichte der vergangenen 50 Jahre habe überhaupt keinen Eingang gefunden. Statt im Nachhinein zu urteilen, wäre esbesser gewesen, sich in die Situation der damaligen Akteure zu versetzen, so Schockenhoff. Der Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke nannte Goldhagens Arbeit abwegig und stark vereinfachend. Der Autor erwecke denEindruck, die katholische Kirche trage Verantwortung für die Verfolgung und Ermordung von Juden während des Nationalsozialismus. Das müsse entschieden zurück gewiesen werden.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 21.08.2017

Video, Montag, 21.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar