Politiker kritisieren Ditib-Absage
Ditib-Moschee in Köln
Gökay Sofuoglu
Gökay Sofuoglu

22.09.2018

Diskussion um Ditib: Türkische Gemeinde fordert Reformen "Ditib muss sich erneuern"

In der Debatte um eine Überwachung des deutsch-türkischen Moscheeverbands Ditib durch den Verfassungsschutz warnt die Türkische Gemeinde in Deutschland vor pauschalen Verdächtigungen.

Es gebe in der Ditib sicher Personen, die sich nicht verfassungskonform verhielten, sagte Gökay Sofuoglu von der Türkischen Gemeinde am Samstag im Deutschlandfunk. Das gelte aber etwa auch für die AfD.

"Maaßen in diesem Amt nicht geeignet"

Er habe das Gefühl, dass mit zweierlei Maß gemessen werde, fügte Sofuoglu hinzu. Die Affäre um Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen zeige, dass das Misstrauen gegenüber den politischen Absichten der Verfassungsschützer gerechtfertigt sei.

Dort gebe es offenbar eine politische Agenda und Versuche, vor dem Staatsbesuch des türkischen Präsident Recep Tayyib Erdogan bestimmte Bevölkerungsgruppen zu diffamieren. Mit Blick auf die Ereignisse in Chemnitz und die NSU-Affäre sagte Sofuoglu, die Türkische Gemeinde in Deutschland habe schon 2012 erklärt, "dass Herr Maaßen in diesem Amt nicht geeignet ist".

"Ditib muss sich erneuern"

Mit Blick auf die Ditib forderte der Repräsentant der Türkischen Gemeinde Reformen. "Ditib muss sich erneuern, Ditib muss sich als Religionsgemeinschaft neu formieren", sagte er. Der Verband müsse sich als islamische Religionsgemeinschaft in Deutschland definieren.

"Deutschland braucht eine starke Vertretung der Muslime aus der Türkei, die jetzt von Deutschland aus agiert und nicht natürlich von anderen Ländern gesteuert wird." Sofuoglu unterstrich, es gebe innerhalb der Organisation sehr viele reformwillige Menschen, die eine andere Ditib wollten.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 03.07.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Wird die Hagia Sophia zur Moschee?
  • Vater-unser-Challenge im Erzbistum Köln
  • Coronavirus-Pandemie in den USA
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 10 Jahre Petersbrunnen: Der drüjje Pitter sprudelt wieder
  • Neuer Ferienspaß: "Skyfall" im Kletterwald
  • Vier weitere verkaufsoffene Sonntag in NRW in Ordnung?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 10 Jahre Petersbrunnen: Der drüjje Pitter sprudelt wieder
  • Neuer Ferienspaß: "Skyfall" im Kletterwald
  • Vier weitere verkaufsoffene Sonntag in NRW in Ordnung?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • EU streicht Sondergesandten für Religionsfreiheit - Kritik aus der CDU
  • „UnterHolz" - Wald-Projekt katholischer Nachwuchs-Journalisten
  • Bücherplausch: Lesestoff für die Ferien
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • EU streicht Sondergesandten für Religionsfreiheit - Kritik aus der CDU
  • „UnterHolz" - Wald-Projekt katholischer Nachwuchs-Journalisten
  • Bücherplausch: Lesestoff für die Ferien
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…