Junge Muslime
Muslime in Deutschland
Horst Seehofer
Horst Seehofer

10.09.2018

Seehofer will neuen Ansatz für Islamkonferenz Für das Miteinander am Arbeitsplatz oder Sportverein

Bundesinnenminister Horst Seehofer will einen neuen Ansatz für die Islamkonferenz. Künftig sollen weniger theoretische und wissenschaftliche Fragen im Mittelpunkt stehen, sondern vielmehr praktische Aspekte der Integration, so Seehofer.

Das sagte der Minister der "Rheinischen Post" (Montag). Es solle stärker darum gehen, wie das alltägliche Miteinander zum Beispiel am Arbeitsplatz oder in Sportvereinen funktioniere. "Wir wollen konkret besprechen, was vor Ort einen toleranten Umgang miteinander auf allen Seiten ausmacht und wie dieser gefördert werden kann."

Das Bundesinnenministerium hatte kürzlich angekündigt, dass die Islamkonferenz für November geplant sei. Seehofer sagte der Zeitung, er habe sich mit dem Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, bereits über die Islamkonferenz unterhalten. Weitere Gespräche mit den anderen Dachverbänden seien geplant.

Mehr Gesprächsformate für deutsche Muslime schaffen

In der zweiten Novemberhälfte soll die Deutsche Islamkoferenz erstmals in neuer Besetzung zusammenkommen. Die bekannten islamischen Vereine sollen künftig weniger dominant vertreten sein, auch weil sie nur eine Minderheit der Muslime in Deutschland vertreten. Der für die Islamkonferenz zuständige Staatssekretär im Innenministerium, Markus Kerber, hat zudem angekündigt, es sollten mehr Gesprächsformate für deutsche Muslime geschaffen werden. (KNA)

(KNA, epd, DR)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Im Gespräch - Kirche an der Schwelle einer neuen Ära?
  • Wie war's Berlinale und Religion im Film
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Sieghaft streiten!" Bachs Kantate "Nach dir, Herr, verlanget mich" mit martialischem Tonfall
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff