Papst Franziskus
Großajatollah dankt Papst Franziskus

22.08.2016

Großajatollah dankt Papst für Abgrenzung von Islam zu Terror Barbarische Taten unter religiösem Deckmantel

Ein hoher schiitischer Geistlicher hat Papst Franziskus für dessen Abgrenzung zwischen Islam und Terrorismus gedankt. Mit Freude habe er Ende Juli bei der Polen-Reise des Papstes dessen Statement "Islam ist nicht gleich Terrorismus" vernommen.

So heißt es in einem Brief des iranischen Großajatollah Naser Makarem Shirazi an den Papst, den der italienische Internetblog "Il Sismografo" in englischer Übersetzung dokumentiert.

Scharfe Verurteilung des Mordes an Priester Hamel

Der Großajatollah von Ghom forderte sämtliche Religionsführer auf, "gegenüber Gewalt und Barbarei in der Welt, besonders wenn dies im Namen der Religion geschieht", klar und deutlich Stellung zu beziehen. Auch verurteilte er den terroristischen Anschlag auf den französischen Priester Jacques Hamel Ende Juli, dessen Attentäter er als "Takfiri" bezeichnete - was die "Gottlosigkeit" der Täter ausdrückt.

"IS nichts mit Religion zu tun"

"Takfiri-Sekten", zu denen er etwa die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zählt, stellen aus Sicht Shirazis die "aktuell schlimmste Krise der heutigen Zeit" dar und stehen seiner Meinung nach außerhalb des Islam. Wie bereits Papst Franziskus deutlich gemacht habe, hätten solche "barbarischen Taten" nichts mit "von Gott gesandten Religionen" und ihren verschiedenen Denkschulen zu tun.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

13:00 - 18:00 Uhr 
Der Musiknachmittag

Kein Hass "op fremde Lück"

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Welttag der humanitären Hilfe
  • Christliche Fanclubs für friedlichen Fußball
  • Christen in USA
  • Welttag der Humanitären Hilfe - Helfen unter erschwerten Bedingungen
07:10 - 07:15 Uhr

Landfunk

09:50 - 09:55 Uhr

Landfunk

11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Welttag der humanitären Hilfe
  • Christliche Fanclubs für friedlichen Fußball
  • Christen in USA
  • Welttag der Humanitären Hilfe - Helfen unter erschwerten Bedingungen
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Kein Hass "op fremde Lück"
  • Arno Steffen von LSE zur "Du bes Kölle-Kampagne"
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Kein Hass "op fremde Lück"
  • Arno Steffen von LSE zur "Du bes Kölle-Kampagne"
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

23:00 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar