Christen im Nahen Osten
Christen in Pakistan bei einem Protestmarsch (Archiv)

05.05.2021

Pakistanische Christen protestieren nach Vergewaltigungsversuch Diözese bietet juristische Hilfe an

Im pakistanischen Karachi haben Christen gewaltsam gegen den mutmaßlichen Versuch der Vergewaltigung an einem katholischen Mädchen durch einen Muslim protestiert. Das zehn Jahre alte Mädchen konnte ihrem Angreifer entkommen.

Es habe um Hilfe gerufen, berichtete der asiatische Nachrichtendienst Ucanews (Mittwoch). Innerhalb weniger Minuten sei es in dem fast nur von Christen bewohnten Viertel Essa Nagri - etwa "Jesusstadt" - zu wütenden Protesten Hunderter Christen gekommen. Die wütende Menge habe den mutmaßlichen Täter verprügelt.

In Essa Nagri leben nach Informationen von Ucanews mehr als 1000 christliche Familien weitgehend friedlich mit etwa 25 muslimischen Familien nebeneinander. Die Familie des mutmaßlichen Täters sei seit über 30 Jahren in Essa Nagri zu Hause. Die Hafenstadt Karachi ist die Hauptstadt der Provinz Sindh im mehrheitlich islamischen Pakistan.

Juristische Unterstützung angekündigt

Kashif Anthony von der Kommission für Frieden und Gerechtigkeit der Erzdiözese Karachi kündigten gegenüber Ucanews juristische Unterstützung der Familie des Mädchens an. Anthony betonte jedoch auch, die Kommission werde die Katholiken in Essa Nagri ermahnen, dass sie zwar ein Recht zu Protesten und Demonstrationen, nicht aber auf Gewalt und Selbstjustiz hätten.

In Karachi ist es in jüngerer Vergangenheit immer wieder zu gewaltsamen und sexuellen Übergriffen muslimischer Männer auf junge christliche Mädchen gekommen. Für Schlagzeilen sorgen vor allem die Entführungen junger Christinnen, die von den Männern zum Übertritt zum Islam und zur Hochzeit gezwungen werden.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 03.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Arztpraxis im Pfarrhaus - St. Peter in Trier hilft nach der Flut
  • Ein Gläschen für den guten Zweck: Flutwein soll beim Wiederaufbau im Ahrtal helfen
  • Gold, Silber, Bronze: Deutschland holt Medaillen in Tokio
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jahrestag: Völkermord an Jesiden
  • Fragen: Impf-Aktion für Jugendliche
  • Kultur: Päpste auf der Leinwand
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jahrestag: Völkermord an Jesiden
  • Fragen: Impf-Aktion für Jugendliche
  • Kultur: Päpste auf der Leinwand
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!