Rio de Janeiro
Rio de Janeiro

18.09.2017

Tausende demonstrieren gegen religiöse Intoleranz in Rio Protest gegen "unchristliche" Übergriffe

Tausende Brasilianer sind in der Metropole Rio de Janeiro gegen religiöse Intoleranz auf die Straße gegangen. Die meisten Demonstranten waren weiß gekleidet, der traditionellen Farbe der afrobrasilianischen Religionen.

Auch Repräsentanten christlicher Kirchen, der jüdischen Gemeinde und anderen Glaubensgemeinschaften beteiligten sich am Sonntag (Ortszeit) an der Kundgebung im Stadtteil Copacabana, wie die Zeitschrift "Istoé" in ihrer Onlineausgabe berichtete. Die Veranstalter, ein Bündnis mehrerer Nichtregierungs-Organisationen, sprachen von rund 50.000 Teilnehmern.

"Wir bitten hier nur um Frieden, obwohl wir auf der Straße angefeindet, unsere Häuser angezündet und unsere Heiligtümer zerstört werden", erklärte der Cambomblé-Priester Ivanir dos Santos. Er forderte die Behörden auf, mehr zum Schutz religiöser Minderheiten zu tun.

Übergriffe auf Glaubenseinrichtungen

In den vergangenen Wochen kam es in Rio de Janeiro und einigen Vororten zu Übergriffen auf afrobrasilianisch Glaubenseinrichtungen. Auf selbstgedrehten Videos ist zu sehen, wie Gläubige der Cambomblé oder Ubanda von Bewaffneten gezwungen werden, ihre eigenen Kultgegenstände "im Namen von Jesus" zu zerstören. Die Polizei vermutet, dass die Täter aus Drogenbanden stammen, die unter dem Einfluss evangelikaler Prediger stehen.

Die lutherische Pfarrerin Lusmarina Campos Aguiar kritisierte die Übergriffe als unchristlich. "Christen, die andere Religionen bedrohen oder angreifen, handeln nicht im Sinne von Jesus Christus", betonte sie.

(epd)

Sonderseite zur KirchenMusikWoche im Erzbistum Köln

Konzerte, Gottesdienste, Orgelstunden und Talk: Hier geht es zu unserer Berichterstattung!

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.06.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Bertha von Suttner
    21.06.2018 09:20
    Anno Domini

    Bertha von Suttner

  • Matthäusevangelium
    22.06.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 6,19-23

  • Salomé mit dem Kopf des Johannes
    22.06.2018 09:20
    Anno Domini

    Skandalstoff aus der Bibel

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen