Gemeinsame Pläne: Patriarch und Papst
Gemeinsame Pläne: Patriarch und Papst
Franziskus trifft Religionsvertreter

21.03.2013

Papst und Patriarch wollen Jerusalem besuchen Zum Ursprung

Papst Franziskus und der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. von Konstantinopel wollen im kommenden Jahr gemeinsam Jerusalem besuchen. Der Papst hat einen entsprechenden Vorschlag des griechisch-orthodoxen Oberhaupts angenommen.

Das griechische Nachrichtenportal "NewsIt" berichtet, die Reise solle an das historische Treffen von Patriarch Athenagoras und Papst Paul VI. vor 50 Jahren anknüpfen, so die Meldung. Deren Begegnung 1964 in Jerusalem leitete die Aufhebung der wechselseitigen Exkommunikation ein, die seit der Kirchenspaltung 1054 bestand. Zugleich lud Bartholomaios I. den römischen Papst laut dem Bericht in den Fanar ein, den Sitz des Patriarchats in Istanbul. Auch diese Visite habe Franziskus zugesagt. Eine offizielle Einladung werde noch auf diplomatischem Wege zugestellt, hieß es. Beide Kirchenführer hatten sich im Rahmen einer ökumenischen Begegnung mit dem neuen Papst am Mittwoch im Vatikan getroffen.

Gemeinsam für die Schöpfung

Weiter beschlossen die beiden Kirchenführer "NewsIt" zufolge, gemeinsame Initiativen zum Schutz der Umwelt zu entwickeln. Patriarch Bartholomaios I. regte demnach an, Franziskus und er könnten gemeinsam eine für 2015 geplante Ausstellung zur Bewahrung der Schöpfung auf dem Berg Athos eröffnen. Den Angaben zufolge soll die Schau anschließend im römischen Quirinalspalast gezeigt werden.

Bartholomaios I. ist für sein ökologisches Engagement bekannt. Von Medien wird er deshalb auch als der "Grüne Patriarch" tituliert. Franziskus hat in seiner Predigt zum Amtsantritt unter anderem den Schutz der Umwelt angemahnt. Franz von Assisi (1881/82-1226), auf den er sich mit seiner Namenswahl bezieht, ist in der katholischen Kirche Patron des Umweltschutzes.

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 22.02.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Postkartenaktion "Lebendiges Miteinander"
  • 30 Jahre Frauenspielrecht in Oberammergau
  • Karnevalsmesse in St. Heribert Köln-Deutz
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…