Beichte in der Sakramentskapelle des Kölner Domes
Beichte in der Sakramentskapelle des Kölner Domes
Domvikar Tobias Hopmann
Domvikar Tobias Hopmann

30.04.2021

Wie wird im Kölner Dom in der Pandemie gebeichtet? "Manchmal gibt es sogar Warteschlangen"

Wie funktioniert eigentlich das Beichten in Zeiten von Corona? Lauern da ähnliche Gefahren wie beim Gang zum Altar? Domvikar Tobias Hopmann erklärt, warum er niemals am Telefon eine Beichte abnehmen würde.

DOMRADIO.DE: Wie lief das mit der Beichte, als im März vergangenen Jahres die öffentlichen Gottesdienste ausgesetzt wurden?

Tobias Hopmann (Kölner Domvikar): Wir haben die Beichte im Kölner Dom mit Abstand weitergeführt. Nicht im Beichtstuhl, wo man dann sehr nah zusammensitzt, sondern auf Stühlen. Schon letztes Jahr waren die so im Dom verteilt, dass man mit Abstand sitzen konnte. Und das wurde auch angenommen.

DOMRADIO.DE: Wie läuft die Beichte heute im Kölner Dom?

Hopmann: Wir haben die Beichte jetzt in der Sakramentskapelle: Vorteile: Sie ist beheizbar und man kann lüften. Und die Tür zumachen, sodass auch das Beichtgeheimnis gewahrt bleibt. In der Tür sind aber auch Glasfenster. Man kann so reinschauen. Man ist da nicht ganz abgetrennt. In der Sakramentskapelle sind dann zwei Stühle, die mit Abstand zueinander stehen, sodass man da die hygienischen Bedingungen gut einhalten kann.

DOMRADIO.DE: Kommen seit der Pandemie weniger Menschen zur Beichte?

Hopmann: Der Dom war immer auch eine Beichtkirche. Das ist auch heute noch so. Auch junge Leute kommen, was mich sehr freut. Manchmal gibt es sogar Warteschlangen.

DOMRADIO.DE: Muss man einen Termin machen, um zur Beichte zu kommen? Oder geht das auch spontan?

Hopmann: Man kann immer kommen. Wir haben jeden Werktag im Dom Beichte zwischen 7.45 und 8.45 Uhr - samstags dann nochmal eine Stunde länger - und nachmittags nochmal von 15 Uhr bis 17.30 Uhr. Vielleicht muss man etwas warten. Aber man kann reinkommen.

DOMRADIO.DE: Was halten Sie vom Beichten online oder am Telefon?

Hopmann: Man muss da ganz klar unterscheiden zwischen einem seelsorglichen Gespräch, das auf jeden Fall online oder am Telefon durchgeführt werden kann, und dem Sakrament der Beichte. Die Sakramente entspringen ja aus der Inkarnation, aus der Menschwerdung, aus der Fleischwerdung des Herrn. Und da erfordert es auch immer eine körperliche, reale Anwesenheit.

Bei einer Sakramentenspendung und bei den anderen Sakramenten ist es genauso. Man käme ja auch nicht auf die Idee, eine Taufe am Telefon durchzuführen. Also: Die richtige Sakramentenspendung geht nur, wenn die Personen anwesend sind.

DOMRADIO.DE: Beichten draußen an der frischen Luft wäre auch eine Idee?

Hopmann: Ja. Beichte ist ja nicht an einen Raum gebunden, derzeit auch nicht an einen Beichtstuhl. Draußen wird auch beim Weltjugendtag gebeichtet. Es muss natürlich auf jeden Fall das Beichtgeheimnis gewahrt bleiben, dass niemand mithört. 

Das Gespräch führte Dagmar Peters.

(DR)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 16.05.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • ÖKT-Bilanz mit ZdK-Präsident Sternberg
  • Überhitzt - Folgen des Klimawandels für die Gesundheit
  • Bischof Bätzing offen für Frauenpredigt
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Über das kontroverse Zypern-Lied beim ESC
  • KfD-Predigerinnentag: Göken-Huismann
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Über das kontroverse Zypern-Lied beim ESC
  • KfD-Predigerinnentag: Göken-Huismann
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!