Pilgerfahrt der Malteser
Pilgerfahrt der Malteser
Pilger in der Marienbasilika in Kevelaer
Pilger in der Marienbasilika in Kevelaer

18.05.2019

Kölner Malteser pilgern nach Kevelaer "Viele kommen bereits seit Jahren"

Es ist die größte Wallfahrt im Erzbistum Köln: An diesem Samstag pilgern die Malteser mit rund 1.000 vorwiegend alten und kranken Menschen zum Marienwallfahrtsort Kevelaer.

Die Diözesanwallfahrt der Malteser im Erzbistum Köln am Samstag führt nach Kevelaer. Sie richtet sich vor allem an alte und kranke Mensche. Gut 1.000 Teilnehmer pilgern zum Gnadenbild "Trösterin der Betrübten" in den niederrheinischen Marienwallfahrtsort, wie die katholische Hilfsorganisation am Montag in Köln ankündigte. Dort werde der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki eine Wallfahrtsmesse feiern. Sie werde auch vom TV-Sender EWTN TV live übertragen. Die Malteser-Diözesanwallfahrt ist die größte im Erzbistum Köln. Sie findet zum 35. Mal statt.

Programm mit Gebet und Kulturangebot

Die vorwiegend älteren, kranken und behinderten Wallfahrer werden von Helfern der Malteser begleitet. Die Fahrt findet laut Angaben mit rund 40 Reisebussen statt, die mit Hebebühnen für Rollstuhlfahrer ausgestattet sind. Nach der Wallfahrtsmesse werde es ein gemeinsames Mittagessen aus der Feldküche der Malteser geben. Zudem sei ein Begleitprogramm mit Gebet und Kulturangeboten geplant.

"Viele unserer überwiegend älteren, kranken und in ihrer Mobilität eingeschränkten Gäste kommen bereits seit Jahren mit uns nach Kevelaer", erläuterte Diözesan- und Wallfahrtsleiter Albrecht Prinz von Croy. Ihren Glauben könnten die Pilger bei der Malteser-Wallfahrt in Gemeinschaft feiern und erleben. Sie biete die für die Teilnehmer eine sonst eher seltene Möglichkeit, ihre Sorgen für ein paar Stunden hinter sich zu lassen.

Zweitgrößter katholischer Pilgerort

Kevelaer ist nach dem bayerischen Altötting der zweitgrößte katholische Pilgerort in Deutschland. Er feierte im vergangenen Jahr das 375-Jahr-Jubiläum der Wallfahrt. Jährlich kommen schätzungsweise rund 800.000 Pilger zum Gnadenbild der "Trösterin der Betrübten". Die Wallfahrt entstand 1642 während des Dreißigjährigen Krieges.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Ein halbes Jahr nach dem Brand: Wie sieht es in Notre Dame aus?
  • Das Leben als Blinde in einer Großstadt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50jähriges Bestehen
  • Trierer "KulturKapellen"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Gedenkgottesdienst in Halle
  • "Grüne Damen" feiern 50jähriges Bestehen
  • Trierer "KulturKapellen"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff