Bischofsring (Symbolbild)
Bischofsring (Symbolbild)

08.06.2018

Danzigs Erzbischof bestreitet Zusammenarbeit mit Geheimdienst "Ich bin ein Opfer der Bespitzelung gewesen“

Danzigs Erzbischof Slawoj Leszek Glodz hat einen Zeitungsbericht über seine Rolle für den einstigen kommunistischen Geheimdienst zurückgewiesen. Er sei nie eine Zusammenarbeit eingegangen.

"Ich bin ein Opfer der Bespitzelung gewesen, bin aber nie eine Zusammenarbeit mit den kommunistischen Diensten eingegangen", betonte der 72-Jährige am Freitag in einer schriftlichen Erklärung. Die Warschauer Zeitung "Rzeczpospolita" hatte am Freitag berichtet, der Militärgeheimdienst habe Glodz in den 80er Jahren als Informant eingestuft. Damals war er Mitarbeiter der vatikanischen Ostkirchenkongregation.

Bericht: Mehrere Treffen und ein Geschenk

Geheimdienstoffiziere haben sich dem Bericht zufolge seinerzeit mehrmals mit dem Priester getroffen. 1985 habe er auch ein kleines Geschenk bekommen. Die Gründe dafür seien nicht bekannt. Das Blatt beruft sich auf Geheimdienstakten, die es im Archiv des staatlichen Instituts des Nationalen Gedenkens eingesehen habe.

Glodz erklärte, er sei damals zu "zufälligen Gesprächen" mit Vertretern der polnischen Botschaft in Rom und der polnischen Fluggesellschaft Lot zusammengekommen. Aus den Akten gehe hervor, dass er keine Zusammenarbeit mit dem Geheimdienst eingegangen sei.

Nach der Wahl des polnischen Kardinals Karol Wojtyla zum Papst Johannes Paul II. 1978 hatte Polens Geheimdienst versucht, Spitzel im Vatikan zu gewinnen. Informationen soll das kommunistische Regime in Warschau unter anderen von den Kurienmitarbeitern Janusz Bolonek, Henryk Nowacki und Konrad Hejmo erhalten haben.

(KNA)

Kölner Ministrantenwallfahrt 2018

Rund 2.400 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Erzbistum Köln besuchen zur diesjährigen Ministrantenwallfahrt Rom. Noch bis 20. Oktober wollen sie unter dem Motto "Felsenfest" ihren Glauben stärken.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    17.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 11,42–46

  • Armut ist ein weltweites Problem
    17.10.2018 09:10
    Anno Domini

    Tag zur Bekämpfung der Armut

  • Lukasevangelium
    18.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 10,1–9

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen