Flüchtlinge im Gebet
Flüchtlinge im Gebet
Weihnachten
Weihnachten
Erzbischof Heiner Koch zum...
Erzbischof Heiner Koch

26.10.2015

Erzbischof Koch ruft zu Weihnachtsfeiern mit Flüchtlingen auf Was aus "Nostra Aetate" folgt

Die steigende Zahl von Flüchtlingen stellt nach Ansicht von Berlins Erzbischof Heiner Koch auch neue Anfragen an das Glaubensleben der deutschen Christen. Er verweist auf die 50 Jahre alte Konzilserklärung "Nostra Aetate".

Für den Berliner Erzbischof Heiner Koch ist die Konzilserklärung "Nostra aetate" heute noch bedeutsamer als vor 50 Jahren. Gerade die Aussagen zum Verhältnis von Muslimen und Christen hätten an Bedeutung gewonnen. Das Zweite Vatikanische Konzil hatte "Nostra aetate" am 28. Oktober 1965 verabschiedet. Das Dokument über hatte den friedlichen Dialog mit den nichtchristlichen Religionen angestoßen. Bis heute mahne es zum aufrichtigen Bemühen um gegenseitiges Verstehen und gegen jeden Antisemitismus zu widersprechen.

Für den Erzbischof spielt die Erklärung auch eine wichtige Rolle in der aktuellen Flüchtlingsdebatte. Die ankommenden Andersgläubigen stellten mit ihrem Glauben Fragen an den Glauben deutscher Katholiken. "Sie werden uns verändern und unsere Frage nach Gott", urteilte Koch. In Hinsicht auf Glauben und Religion stelle sich die Frage, wie Integration gelingen kann, ohne die eigene religiöse Überzeugung aufgeben zu müssen. Koch rief dazu auf, sich zum bevorstehenden Weihnachtsfest Gedanken zu machen: Wie können wir es Anderen erklären, was uns daran wichtig ist und zur Mitfeier einladen?

(DR, KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

 19.01.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Neue Online-Formate in der ev. Kirchengemeinde Bottrop
  • Mögliche FFP2-Maskenpflicht
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Neuer Architektur-Führer für Köln
  • Katholische Landvolkbewegung auf der grünen Woche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Neuer Architektur-Führer für Köln
  • Katholische Landvolkbewegung auf der grünen Woche
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: