Migranten in Mittelamerika
Migranten in Mittelamerika

02.02.2020

Kirche berät über Lage an venezolanisch-kolumbianischer Grenze Koordinierte Hilfe für Migranten

Analyse, um besser helfen zu können: Bischöfe und Hilfswerke aus Venezuela und Kolumbien haben im kolumbianischen Cucuta zwei Tage lang über die Lage in der Grenzregion beider Länder beraten. 

Dabei sei es zum einen um eine genauere Analyse der oft chaotischen Situation und zum anderen um eine besser koordinierte Hilfe für Migranten und jene gegangen, die sie aufnehmen, teilte der Vatikan (Samstag) mit. Das Treffen am Donnerstag und Freitag war von der vatikanischen Entwicklungsbehörde und ihrer Abteilung für Migranten und Flüchtlinge organisiert.

Bis zu fünf Millionen Venezolaner geflohen 

Wegen der unsicheren und schwierigen politischen und wirtschaftlichen Lage haben inzwischen drei bis fünf Millionen Venezolaner ihre Heimat verlassen. Noch immer kommen in der Grenzstadt Cucuta täglich Tausende Menschen an. Viele von ihnen arbeiten für einen oder mehrere Tage in Kolumbien und kehren dann nach Venezuela zurück. Wegen der dort herrschenden Inflation ist ihr Geld sehr viel wert.

Größte humanitäre Krise in Lateinamerika

Die Zahl der allein in Kolumbien lebenden Venezolaner wird auf rund 1,6 Millionen Flüchtlinge und Migranten geschätzt. Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR schätzt, dass bis Ende 2020 mehr als sechs Millionen Venezolaner wegen der katastrophalen Versorgungslage und der staatlichen Repression ihre Heimat verlassen haben werden. Es ist die derzeit größte Flüchtlings- und humanitäre Krise in Lateinamerika.

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 20.02.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…