Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa
Flüchtlinge auf der Balkanroute in Ungarn
Kardinal Schönborn
Christoph Kardinal Schönborn

12.11.2018

Kardinal Schönborn besucht Flüchtlingslager in Serbien Schließung der Balkanroute löst Probleme nicht

Wie geht es Flüchtlingen in Osteuropa? Davon hat sich der Wiener Kardinal Christoph Schönborn ein Bild gemacht und ein Flüchtlingslager in Serbien besucht. Auch wenn die sogeannte Balkanroute geschlossen sei, Probleme wurden nicht gelöst.

Das sagte Schönborn der österreichischen Presseagentur Kathpress am Rande seines Besuchs im Lager Obrenovac nahe der Hauptstadt Belgrad am Sonntagabend. Die gestrandeten Menschen seien ja nach wie vor da, so der Wiener Erzbischof. Er zeigte sich beeindruckt vom Willen der rund 650 männlichen Geflüchteten, ihr Leben zu meistern, und lobte das Engagement der Caritas in dem Lager.

Gute Zukunft nur im Miteinander

Sein Besuch in Obrenovac und Belgrad zeige ihm, dass es für Europa eine gute Zukunft nur im Miteinander geben könne. Der Kardinal warnte vor einem Auseinanderbrechen des Kontinents nach Einzelstaaten und Partikularinteressen. Dies wäre ein gewaltiger Rückschritt, so der Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz.

Österreichische Caritas engagiert

Das Lager Obrenovac besteht seit zwei Jahren. Nachdem Ungarn und Kroatien ihre Grenzen für Flüchtlinge schlossen, stecken viele von ihnen in Serbien fest. Dort und in weiteren Flüchtlingslagern ist die Caritas Serbien für die Versorgung mit Lebensmitteln zuständig. Auch die österreichische Caritas beteiligt sich an der Hilfe.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Pfingsfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • "Die Welt besser zurücklassen": Pfadfinder bei der 72-Stunden-Aktion
  • Formel-1-Legende Niki Lauda gestorben
  • Die aktuelle Lage in Österreich
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff