Italienische Carabinieri vor einer Kirche
Italienische Carabinieri vor einer Kirche

07.09.2018

Italiens Polizei sucht Migranten der "Diciotti" Die Nadel im Heuhaufen?

Es ist ein Rätselraten: In Rom hat die Polizei 16 Migranten festgenommen, die zu jenen Eritreern gehören sollen, die ein kirchliches Aufnahmezentrum auf eigene Faust verlassen haben. Doch sind es überhaupt die gesuchten Personen?

Wie eine von Freiwilligen betriebene Flüchtlingseinrichtung in Rom mitteilte, nahm ein Aufgebot von Beamten die jungen Männer am Freitag in Gewahrsam, während sie auf eine medizinische Untersuchung warteten.

Verletzung des Rechts auf medizinische Versorgung

Die Organisation "Ärzte ohne Grenzen", die in der Einrichtung "Baobab Experience" in Rom medizinische Hilfe leistet, sprach in einer Reaktion auf Twitter von einer "nicht hinnehmbaren Verletzung des Rechts auf medizinische Versorgung". Das Flüchtlingshilfswerk UNHCR Italien mahnte ebenfalls per Twitter, die Schutzrechte der betreffenden Migranten zu respektieren.

Eine Aktivistin von "Baobab" sagte laut italienischen Medien, die Polizei habe zugesichert, die Migranten würden nach einer Identitätsüberprüfung wieder freigelassen. Zunächst hatte es geheißen, sie sollten in das katholische Aufnahmezentrum in Rocca di Papa zurückgebracht werden. Nach Auskunft eines Sprechers der Staatspolizei in Rom befanden sich die 16 Männer am Freitagnachmittag, etwa sechs Stunden nach der Festnahme, noch in Behördengewahrsam.

Ob gegen die Männer der Verdacht einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit vorliegt, ging aus den Berichten nicht hervor.

Bischofskonferenz bedauert Verschwinden

Hintergrund ist das Verschwinden von 40 bis 50 Migranten aus dem Zentrum "Mondo Migliore" in Rocca di Papa südöstlich von Rom. Dorthin waren vergangene Woche etwa 100 Flüchtlinge gebracht worden, die zuvor tagelang auf dem Küstenwache-Schiff "Diciotti" im Hafen von Catania festsaßen.

Der Vorsitzende der Italienischen Bischofskonferenz, Kardinal Gualtiero Bassetti, bedauerte am Donnerstag den unangekündigten Weggang der Migranten, betonte aber, die Menschen dürften sich frei bewegen. (KNA)

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Im Gespräch - Kirche an der Schwelle einer neuen Ära?
  • Wie war's Berlinale und Religion im Film
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Sieghaft streiten!" Bachs Kantate "Nach dir, Herr, verlanget mich" mit martialischem Tonfall
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff