Papst: Integrationshelferin Franziska Xaviera Cabrini ist heute ein Vorbild
Papst: Integrationshelferin Franziska Xaviera Cabrini ist heute ein Vorbild

19.09.2017

Papst zum 100. Todestag von Franziska Xaviera Cabrini Patronin der Immigranten ist Vorbild für heute

Papst Franziskus hat an zentrale christliche Kriterien im Umgang mit der weltweiten Migrationskrise erinnert. Die heutigen Migrationen müssten "von Liebe und Klugheit koordiniert werden", so der Papst.

In einem Brief zum 100. Todestag der italienischen Missionarin und Ordensgründerin Franziska Xaviera Cabrini (1850-1917) lobte der Papst Cabrinis "totales und intelligentes Engagement" für Auswanderer ihrer Zeit. Zum einen habe die Ordensfrau sich auf Menschen in größter Armut und Gefährdung konzentriert, etwa auf Waisen und Bergleute.

Zugleich habe sie ein waches kulturelles Gespür gehabt und stets Kontakt zu örtlichen Behörden gehalten, hieß es in dem am Dienstag veröffentlichten Schreiben. Franziska Cabrini habe sich bemüht, das teilweise oberflächliche religiöse Bewusstsein der italienischen Einwanderer zu stärken und sie fortzubilden. Dabei habe sie darauf geachtet, dass die Migranten einerseits ihr kulturelle Erbe bewahren können; "gleichzeitig half sie ihnen, sich ganz in die Kultur der neuen Länder zu integrieren", so der Papst. So seien die Migranten zu einem Geschenk geworden für die Kirche und die Völker, die sie aufnahmen.

"Missionarinnen des Heiligsten Herzens Jesu" tagen in Chicago

"Ebenso müssten die großen heutigen Migrationen von Liebe und Klugheit koordiniert werden", schreibt der Papst an den Orden Franziska Cabrinis. Die "Missionarinnen des Heiligsten Herzens Jesu" tagen anlässlich des 100. Todesjahres ihrer Gründerin von Montag bis Samstag in Chicago.

Franziska Xaviera Cabrini stammte aus der Gegend von Lodi bei Mailand und wanderte 1888 in die USA aus, um dort Hilfe für italienische Einwanderer zu leisten. 1946 wurde sie heiliggesprochen. Wegen ihres Einsatzes für Aus- und Einwanderer in Europa sowie Nord- und Südamerika gilt sie als Schutzpatronin der Migranten.

(KNA)

Sonderseite zur KirchenMusikWoche im Erzbistum Köln

Konzerte, Gottesdienste, Orgelstunden und Talk: Hier geht es zu unserer Berichterstattung!

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.06.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Bertha von Suttner
    21.06.2018 09:20
    Anno Domini

    Bertha von Suttner

  • Matthäusevangelium
    22.06.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 6,19-23

  • Salomé mit dem Kopf des Johannes
    22.06.2018 09:20
    Anno Domini

    Skandalstoff aus der Bibel

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen