Flüchtlingscamp im Südsudan
Flüchtlingscamp im Südsudan

08.08.2017

Malteser würdigen Hilfe Ugandas für Flüchtlinge aus dem Südsudan "Nachbarschaftshilfe kommt an ihre Grenze"

Vor dem Besuch von Außenminister Sigmar Gabriel in Uganda haben die Malteser die Flüchtlingshilfe des ostafrikanischen Landes gewürdigt. Rund eine Million Menschen aus dem Südsudan habe sich inzwischen auf den Weg nach Uganda gemacht.

"Uganda leistet echte, unglaubliche Nachbarschaftshilfe, wie sie selten ist", erklärte der Programmkoordinator von Malteser International in Arua, Alexander Tacke-Köster, am Dienstag in Köln.

Die Südsudanesen flüchteten nicht nur aufgrund der geografischen Nähe in das Nachbarland, "sondern auch, weil die ugandische Regierung ihnen mehr als nur eine Zeltplane über dem Kopf bietet".

Hilfe zur Selbsthilfe

Wer in den Flüchtlingscamps ankomme, erhalte Land, Saatgut und Material, um sich eine eigene Unterkunft zu bauen. "Es ist ein Konzept der Hilfe zur Selbsthilfe, zum eigenverantwortlichen Leben", so die Malteser.

Langsam stoße jedoch auch Uganda an eine Grenze. "Obwohl die Zahlen der neu Ankommenden sinken, ist ein Ende des Flüchtlingsstroms nicht in Sicht", so Tacke-Köster.

Uganda entlasten

Der Leiter der Afrika-Abteilung von Malteser International, Roland Hansen, unterstrich die Bedeutung Deutschlands: "Wir helfen, um unseren Beitrag zur Entlastung ugandischer Ressourcen zu geben."

Das Auswärtige Amt habe der Organisation zusätzlich eine Million Euro für den Ausbau der bisherigen Versorgung der südsudanesischen Flüchtlinge zur Verfügung gestellt.

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen