Sammelabschiebung abgelehnter Asylbewerber
Sammelabschiebung abgelehnter Asylbewerber

18.05.2017

Hilfsverbände kritisieren umstrittenen Gesetzentwurf zur Ausreisepflicht "Vom Aufnahmeland zum Abschiebeland"

Der Bundestag entscheidet heute über weitere Verschärfungen im Asylrecht. Hilfsorganisationen warnen vor einem "unverhältnismäßigen Eingriff". Der Caritasverband mahnt den Schutz der Privatsphäre von Flüchtlingen an.

"Dieses Gesetz baut Deutschland vom Aufnahmeland zum Abschiebeland um", erklärte die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl am Donnerstag in Frankfurt. Das Gesetz würde "eine Maschinerie in Gang" setzen, "in der Schutzsuchende unter die Räder zu kommen drohen." Der Caritasverband kritisierte, dass mit dem Gesetz der Schutz der Privatsphäre der Flüchtlinge in Gefahr sei.

Die Organisationen bemängelte vor allem, dass das Gesetz die Massenauslesung von Handydaten ermöglicht. Das schaffe einen "gläsernen Flüchtling", so Pro Asyl. Auch würden Ausländerrecht und Strafrecht vermischt. Auch der Caritasverband bemängelte, dass das Auslesen persönlicher Handy-Daten zur Identitätsfeststellung ein unverhältnismäßiger Eingriff in das Grundrecht der Betroffenen darstelle.

Abschiebehaft leichter möglich

Nach dem Gesetzentwurf, über den der Bundestag am heutigen Donnerstagabend abstimmt, sollen ausreisepflichtige Ausländer vor ihrer Abschiebung besser überwacht werden. Sogenannte Gefährder, sollen leichter in Abschiebehaft genommen werden können. So sollen sie zum Tragen einer elektronischen Fußfessel verpflichtet werden können, wenn sie nicht sofort abgeschoben werden können.

Außerdem soll Abschiebehaft gegen solche Ausländer künftig auch dann verhängt werden, wenn die Abschiebung nicht innerhalb der nächsten drei Monate möglich sein wird.

(KNA, epd, dpa)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 15.12.2017

Video, Freitag, 15.12.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Himmlische Musik zum Entspannen und Träumen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.12.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

07:00 - 11:00 Uhr

Der Samstag

  • Neuer Erzbischof von Kölns Partnerbistum Tokio wird in sein Amt eingeführt
  • Lebende Geschenke: Hund und Katze unterm Weihnachtsbaum - und was kommt danach?
  • Besuch auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

Der Samstag

11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

Der Samstag

19:00 - 21:00 Uhr

Der Abend

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar