Am Familientag ist für jeden etwas im Programm dabei
Am Familientag ist für jeden etwas im Programm dabei

11.04.2013

Familientag beschäftigt sich mit den Chancen und Problemen von Familien "Kirche im Kleinen"

Christliche Familien werden oft "Kirche im Kleinen" bezeichnet. Im Idealfall wird dort Glaube gelebt und weitergegeben. Daher spielen Familen auch beim Eucharistischen Kongress einen wichtige Rolle - so zum Beispiel beim Familientag am Samstag des Kongresses (8. Juni 2013).

Ein buntes Programm versprechen die Veranstalter den teilnehmenden Eltern, Kindern und Großeltern am Familientag. Themen wie Glauben und Eucharistie sollen lebendig und anschaulich vermittelt werden, sodass auch die Kleinsten verstehen können, worum es geht. Dabei wird großer Wert darauf gelegt, dass sich Familien begegnen und austauschen können.

Spielerisch mit dem Glauben beschäftigen

Da es für Familien immer schwieriger wird, ihren Glauben zu leben und an die nächste Generation weiterzugeben, werden beim Eucharistischen Kongress Programmpunkte speziell für Familien angeboten. Mit altersgerechten Katechesen, Gottesdiensten und Workshops, werden religiöse Themen aufgegriffen, die sich speziell an Kinder, Eltern und auch Großeltern richten. Kinder wird mit kreativen Angeboten die Möglichkeit gegeben, sich spielerisch mit dem Glauben zu beschäftigen.

Gott in der Lebenswirklichkeit von Familien

Aber auch für Paare, für Eltern, für Großeltern werden Workshops angeboten. Sie widmen sich beispielsweise der Frage nach Gott in der heutigen Lebenswirklichkeit von Familien und der Möglichkeit, dem Glauben im alltäglichen Miteinander Raum und Zeit zu geben. Ganz konkret geht es auch um Themen wie Trennung und Scheidung oder aber darum, wie Großeltern ihren Glauben an ihre Enkelkinder weitervermitteln können.

Buntes Rahmenprogramm am Familientag

Der Familientag hat aber noch viel mehr für die ganze Familie zu bieten. So wird es in St. Michael eine multimediale Erlebnisausstellung zur Schöpfung geben. Die Besucher der Ausstellung werden zu einer interaktiven Reise zum Sinn der Existenz der Welt eingeladen. Nebenbei kann man entdecken, wie man selbst etwas für die Erde tun kann. Ein weiteres Highlight des Familientages ist die Aufführung des Musicals: „Von Gott berufen – Paulus – Botschafter Jesu“, sowie verschiedene Theateraufführungen. Zum Schluss des Familientages wird es um 17.30 Uhr ein Abendlob mit anschließendem Kindersegen im Kölner Dom geben.  Das Motto wird sein: „Wir folgen mit den Heiligen Drei Königen dem Stern“

(EuKo/dr)

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen