Papst Franziskus als "Freimaurer-Dreck" beschimpft
Papst Franziskus mit erhobenem Zeigefinger

08.06.2019

Papst plädiert für ganzheitlichen Umweltschutz "Wandel der Gesinnung und der Herzen"

Es braucht einen noch tiefgreifenderen Wandel im Umgang mit der Umwelt, sagt Papst Franziskus. Weder der Einzelne, noch die Politik seinen alleine verantwortlich. Alle Ebenen der Gesellschaft müssten Verantwortung übernehmen. 

Zum Schutze der Umwelt hat Papst Franziskus einen gesellschaftlichen Wandel gefordert.

Notwendig sei "eine tiefgehende Transformation" auf allen Ebenen der aktuellen Gesellschaft, "bei jedem Einzelnen, in Unternehmen, Institutionen und der Politik", sagte das Kirchenoberhaupt am Samstag im Vatikan. Ganzheitlicher Umweltschutz müsse national wie international zur Priorität werden.

Er forderte einen Richtungswechsel, basierend auf "einem Wandel der Gesinnung und der Herzen", eine neue ethische Vision, die die Menschen ins Zentrum rücke und niemanden ausgrenze.

"Der Ruf an uns, solidarisch wie Brüder und Schwestern zu handeln und gemeinsam Verantwortung für unser gemeinsames Haus zu übernehmen, wird immer dinglicher", so Franziskus. Lobend erwähnte er eine zunehmende Sensibilisierung für Umweltthemen, besonders bei jungen Leuten.

Ökologie ist "Forderung und Pflicht"

Eine unangemessene Nutzung natürlicher Ressourcen und falsche Entwicklungsmodelle wirkten sich weiterhin negativ auf Arme und auf die soziale Lage aus, beklagte der Papst. Die Entwicklung einer ganzheitlichen Ökologie sei "sowohl eine Forderung als auch eine Pflicht".

Franziskus empfing rund 500 Teilnehmer einer internationalen Konferenz im Vatikan, die seit Freitag über Umweltschutz und Zukunftsfragen sprachen - inspiriert von seinem Umweltschreiben "Laudato si" (2015). Das Treffen stand unter dem Motto "The Catholic Social Teaching from inception to the Digital Age: How to live the 'Laudato si'". Organisator der internationalen Konferenz war die päpstliche Stiftung "Centesimus Annus".

Die von Papst Johannes Paul II. (1978-2005) 1991 gegründete päpstliche Stiftung "Centesimus Annus Pro Pontifice" geht zurück auf seine gleichnamige Enzyklika "Centesimus annus" (Das hundertste Jahr) zum Jubiläum der ersten päpstlichen Sozialenzyklika "Rerum novarum" (Die neuen Dinge) von Papst Leo XIII. (1878-1903). Diese gilt als Grundlegung der katholischen Soziallehre.

(KNA)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 13.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Ökumenische Teil-Aktion von "Brot für die Welt"
  • Nach Verurteilung: Kardinal Pell geht in Berufung
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Friedensprozess im Südsudan gefährdet
  • Simultankirche an der Mosel
  • Kloster in Norwegen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Friedensprozess im Südsudan gefährdet
  • Simultankirche an der Mosel
  • Kloster in Norwegen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hochwasser in Venedig - Ein Gespräch mit Johannes Sparsbrod, Pfarrer Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Venedig
  • Anno Domini: Aurelius Augustinus
  • Erster Lateinamerikaner an der Spitze der US-Bischofskonferenz
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hochwasser in Venedig - Ein Gespräch mit Johannes Sparsbrod, Pfarrer Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Venedig
  • Anno Domini: Aurelius Augustinus
  • Erster Lateinamerikaner an der Spitze der US-Bischofskonferenz
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Ökumenische Teil-Aktion
  • Erster Lateinamerikaner an der Spitze der US-Bischofskonferenz
  • Große Gottesdienstumfrage im Erzbistum Köln
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff