Kirche St. Jakob in Herxheim
Kirche St. Jakob in Herxheim

09.04.2018

Kein Strafverfahren wegen Hakenkreuzen an Herxheimer Kirchturm Empörung über Nazi-Symbole

Die Hakenkreuz-Verzierungen im Kirchturm der pfälzischen Ortschaft Herxheim am Berg werden nicht Gegenstand eines Strafverfahrens. Es bestehe kein Anfangsverdacht für strafbares Verhalten, teilte der Leitende Oberstaatsanwalt mit.

Die Staatsanwaltschaft hatte nach einer Anzeige geprüft, ob sie wegen der Verwendung verfassungswidriger Symbole Ermittlungen gegen den Herxheimer Bürgermeister und den örtlichen evangelischen Pfarrer aufnimmt. Die Kirche von Herxheim sorgte wegen ihrer "Hitlerglocke" bereits seit dem vergangenen Jahr wiederholt für Schlagzeilen.

Eingemeißelte Hakenkreuze

Bereits im Herbst hatte die Staatsanwaltschaft es abgelehnt, ein Ermittlungsverfahren wegen der Verwendung der 1934 gegossenen Glocke einzuleiten, die mit einem Hakenkreuz und der Aufschrift "Alles fuer's Vaterland - Adolf Hitler" verziert ist. Eine weitere, Ende März gestellte Strafanzeige richtete sich gegen zwei in den Kirchturm eingemeißelte Hakenkreuze.

Die Polizei habe daraufhin den Turm der evangelischen Jakobskirche von Herxheim "in Augenschein genommen", die beiden Hakenkreuze aber erst mit Hilfe eines Fernglases und einer Digitalkamera mit Teleobjektiv entdecken können.

Die bloße Existenz der Symbole sei keine Verwendung im Sinne des Strafgesetzbuches, stellte die Staatsanwaltschaft klar. Eine Gefahr gehe von den zwei "seit nunmehr 84 Jahren am obersten Teil eines abgelegenen Kirchturms angebrachten, mit bloßen Augen nicht oder nur schwer erkennbaren Hakenkreuzen nicht aus". Auch eine "strafbewehrte Pflicht" zur Beseitigung der Symbole gebe es nicht.

Hitzige Debatte

Die Geschichte der Herxheimer Jakobskirche in den Jahren der NS-Diktatur ist seit Monaten Gegenstand einer hitzigen Debatte. Die "Hitlerglocke" wird seit September 2017 nicht mehr geläutet, soll nach dem Willen des Ortsgemeinderats aber im Kirchturm aufgehängt bleiben.

An der Kirche soll eine Mahntafel angebracht werden. Im Laufe des Streits um den Umgang mit der Glocke musste bereits der damalige Herxheimer Ortsbürgermeister wegen relativierender Aussagen über die NS-Zeit zurücktreten.

(epd)

Mit Schwester Katharina durch die Fastenzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit sprituellen Impulsen durch die Fastenzeit.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.03.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Am Weltwassertag - Können wir in Deutschland sinnvoll Wasser sparen?
  • Engagement für Wandel - Wie verändern sich die Kölner Innenstadtgemeinden?
  • Glaubensfrage: "Was tun, wenn ich mich in meiner Heimatgemeinde nicht wohl fühle?"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das richtige Kraut zur Rettung der Kirche? Eine besondere Pfarrei in Bingen
  • Rein oder raus? Was Menschen in der Kirche hält oder warum sie austreten
  • Aus dem Vollen schöpfen am Weltwassertag: Unser Umgang mit dem Wasser
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das richtige Kraut zur Rettung der Kirche? Eine besondere Pfarrei in Bingen
  • Rein oder raus? Was Menschen in der Kirche hält oder warum sie austreten
  • Aus dem Vollen schöpfen am Weltwassertag: Unser Umgang mit dem Wasser
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Von Wein zu Wasser: Taufwasser und Weihwasser am Weltwassertag
  • Vor der Amazonas-Synode: Misereor zu den Vorbereitungen
  • Zu Hause, aber nicht daheim: Unwohlsein in der eigenen Gemeinde
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Von Wein zu Wasser: Taufwasser und Weihwasser am Weltwassertag
  • Vor der Amazonas-Synode: Misereor zu den Vorbereitungen
  • Zu Hause, aber nicht daheim: Unwohlsein in der eigenen Gemeinde
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Vor der Amazonas-Synode: Misereor zu den Vorbereitungen
  • Engagement für Wandel - Wie verändern sich die Kölner Innenstadtgemeinden?
  • Das richtige Kraut zur Rettung der Kirche? Eine besondere Pfarrei in Bingen
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff