Erste Arbeitshilfe gegen sexuellen Missbrauch
Erste Arbeitshilfe gegen sexuellen Missbrauch

17.11.2016

Katholische Präventionsexperten geben Hilfen für Seelsorge "Sichere Räume des Aufwachens und Lebens"

"Kinder haben Rechte!"- unter diesem Titel haben Präventionsbeauftragten der deutschen katholischen Bistümer erstmals eine Arbeitshilfe mit praktischen Hinweisen für die seelsorgliche Arbeit zum Thema sexueller Missbrauch veröffentlicht. 

Die 36-seitige Broschüre "Kinder haben Rechte!" erscheint zum Europäischen Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch, der am Freitag begangen wird. Sie enthält Vorschläge für die Gestaltung opfersensibler Gottesdienste, etwa Bausteine für Predigten und Fürbitten oder Impulse für die Bildungsarbeit und Glaubensvermittlung.

Der Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Stephan Ackermann, betonte, die Kirche wolle gewährleisten, dass "Kinder, Jugendliche und Schutzbefohlene künftig sichere Räume des Aufwachsens und Lebens finden". Die Arbeitshilfe solle den europäischen Gedenktag auch im Bereich der Kirche aufgreifen, um "im Inneren einen achtsameren Umgang gerade auch mit Betroffenen zu fördern und sich in der Gesellschaft an dem Großprojekt des Kinder- und Jugendschutzes zu beteiligen", so der Trierer Bischof.

Betroffene als Teil der Gemeinschaft

Die Opfer von Kindesmissbrauch im kirchlichen Bereich befänden sich oft "ganz alleine in einem Universum von Gewalt, Schmerz, Einsamkeit und Unberechenbarkeit", heißt es in einem Gastbeitrag der früheren Religionslehrerin Erika Kerstner, die mit der ökumenischen Initiative "gottes-suche.de" Missbrauchsopfer begleitet.

Sie spricht sich dafür aus, den Betroffenen in Gottesdiensten das Gefühl zu geben, Teil der Gemeinschaft zu sein: "Manchmal genügt dafür schon ein Nebensatz, der die anwesenden Opfer aufmerken und darauf hoffen lässt, vielleicht doch dazuzugehören."

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 17.06.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!