Auch schon als Kellner auf dem Oktoberfest aktiv: Pfarrer Schießler
Pfarrer Schießler in seinem Element

20.09.2016

Münchner Pfarrer stellt Brotzeitdieb im Wiesn-Zelt Es ging um die Wurst

Es war nicht irgendjemand, der auf dem Münchner Oktoberfest einen Langfinger gestellt hat. Pfarrer Rainer Maria Schießler, zurzeit Kellner auf der Wiesn, hat einen hungrigen jungen Mann beobachtet, als dieser die Zeche prellen wollte.

Rainer Maria Schießler (55), überregional bekannter Münchner Pfarrer, hat in seiner derzeitigen Funktion als Oktoberfest-Bedienung einen Brotzeitdieb gestellt. Wie die "Süddeutsche Zeitung" auf ihrer Internetseite berichtet, hatte der Geistliche in einem Wiesn-Zelt auf einem Tisch ein Brett mit Vorspeisen aufgebaut. Daraufhin sein ein 21-Jähriger aus Garmisch-Partenkirchen unverzüglich zum "Geschmackstest" übergegangen. Als der von Schießler zur Rede gestellte Mann aggressiv wurde, wurde die Polizei hinzugezogen. Auf dem Brettl zu 14,50 Euro waren den Angaben zufolge Freiland-Rettich, Radieschen, "Obazder", Bauernspeck, Fleischpflanzerl, Pfefferbeißer sowie Schmalz- und Schnittlauchbrot versammelt.

Abgekühlt in Polizeigewahrsam

Schießler arbeitet bei der Wiesn im Nebenerwerb als Bedienung im Schottenhamel-Zelt. Als er den hungrigen Mann beobachtete, forderte er ihn laut Bericht auf, die Mahlzeit zu bezahlen. Doch der Genießer bayerischer Spezialitäten habe sich nicht reumütig gezeigt, sondern Ordnungsdienst und Polizisten beschimpft. Letztere hätten ihn dann zur Abkühlung in Gewahrsam genommen und ins Polizeipräsidium gebracht.

Schießler nimmt sich seit zehn Jahren regelmäßig Urlaub, um auf der Wiesn zu bedienen. Nur 2013 und 2014 setzte er aus. Das eingenommene Geld spendet er jedes Mal für einen wohltätigen Zweck. Schießler ist Autor des Bestsellers "Himmel - Herrgott - Sakrament: Auftreten statt austreten".

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 12.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Erster Schultag nach den Sommerferien: Wie normal kann Schule gerade sein?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…