Eddie (Wise Guys) im Nachtasyl für Straßenkinder
Eddie (Wise Guys) im Nachtasyl für Straßenkinder

29.03.2013

Die Wise Guys unterstützen Straßenkinder in Indien Eine Band in "zwei Welten" unterwegs

Das neue Album ist Programm: Die Wise Guys künden von "Zwei Welten", die öfter in Kontakt kommen sollten. Damit unterstützen sie Straßenkinder in Indien. In Neu-Delhi finden die deutschen Musiker viele Berührungspunkte.

Während in der deutschen Heimat Minusgrade herrschen, stehen die Wise Guys bei sommerlichen Temperaturen in einer anderen Welt auf der Bühne: Gemeinsam mit indischen Straßenkindern und einheimischen Musikern künden sie in der Deutschen Schule von Neu-Delhi in Liedern ihres neuen Albums von den Gegensätzen. "Denn wir beide leben in zwei Welten, die sich selten nur berühren", singen Eddi, Dän, Nils, Andrea und Sari im Titelsong ihrer CD. Bollywood-Tanzeinlagen der Straßenkinder bringen Schwung und Farbe.

Hilfe für Straßenkinder

Und um die Straßenkinder geht es bei dem Konzert. Die A-cappella-Band aus Köln tritt ohne Gage auf und spendet die Einnahmen dem Projekt "Butterflies" (Schmetterlinge), das vor 25 Jahren von der indischen Sozialarbeiterin Rita Panicker gegründet wurde. Ansatzpunkt der Arbeit ist es, dass Straßenkinder nicht einfach in feste Strukturen eingegliedert werden können, sondern dass sie dort betreut werden, wo sie sind. Die unabhängige Hilfsorganisation bietet den Kindern Hilfen an, mit denen sie das Leben auf der Straße meistern können. Zwischen 100.000 und 400.000 Kinder schlagen sich auf den Straßen der indischen Hauptstadt durch.

Mittlerweile gibt es eine Kinderentwicklungsbank, einen Kinderrechtsclub, eine staatlich anerkannte Straßenschule und einen Gesundheitsbus, der die Kinder auf der Straße kostenlos medizinisch versorgt. Selbst eine eigene Zeitung geben die Straßenkinder heraus, die zweimonatlich erscheinende "Children's National Times". "Empowerment" nennt Rita Panicker diese Art der Hilfe, mit der Kinder konkrete Fähigkeiten fürs Leben erlernen.

Seite an Seite mit Misereor

Die Sänger aus dem Rheinland unterstützen seit neun Jahren gemeinsam mit dem katholischen Hilfswerk Misereor das Projekt. Auslöser für das Engagement sei die Erkenntnis gewesen, "dass es uns sehr, sehr gutgeht mit unserem Leben in Deutschland, und dass wir über unsere Konzerte und unsere Musik viele interessierte Menschen erreichen", sagt der Sänger Daniel "Dän" Dickopf.

Zu Hause in Deutschland sind die Auftritte der Wise Guys, die in der vergangenen Woche mit ihrem "Zwei Welten"-Album auch einen "Echo" gewannen, meist Monate im Voraus ausverkauft. Im letzten Jahr erlebten über 200.000 Menschen die Kölner Band bei Live-Auftritten.

An diesem Abend in Delhi sind es mehrere Hundert Zuschauer, die sich auf dem Hof der Deutschen Schule drängen, überwiegend Diplomaten, Mitarbeiter von großen deutschen Firmen, Mitglieder von Hilfsorganisationen. Es sind aber auch viele "Schmetterlinge" dabei, für die der Abend etwas ganz Besonderes ist. Die Straßenkinder mischen sich ins Publikum, einige stehen auf der Bühne, um dort fetzige Bollywood-Tänze und Breakdance-Einlagen zu liefern, aber auch traditionelle indische Tänze vorzuführen.

Vor dem Konzert haben sich die Wise Guys intensiv mit der Situation der Straßenkinder beschäftigt. Sie haben Orte besucht, an denen die Kinder zusammenkommen, haben sich von den Kindern bekochen lassen und sogar in einem Nachtasyl gemeinsam mit Straßenkindern übernachtet. "Mich haut es um, wie herzlich und gastfreundlich die Kinder mit uns umgehen", sagt Band-Mitglied Edzard "Eddi" Hüneke.

Auch an diesem Abend stellen die Kinder Können und Gastfreundschaft unter Beweis: Sie sorgen nicht nur für farbenprächtige Tanzeinlagen, sondern übernehmen auch das Catering. Denn eine Kochschule, in der Jugendliche täglich über 400 Essen für ihresgleichen zubereiten, gehört ebenfalls zum Projekt-Programm. Zum Auftritt der Wise Guys gibt es indische Brote, Linsengerichte und Currys.

Viele ehemalige Butterflies-Kinder arbeiten heute in führenden Restaurants der Hauptstadt, wie Panicker mit Stolz berichtet. Und Eddi fügt eine weitere Erfolgsgeschichte hinzu. Er erzählt von dem früheren Straßenkind Bilhal, das die Wise Guys 2005 bei ihrer ersten Reise getroffen hatten. "Mittlerweile ist er erfolgreicher Tanzlehrer und Choreograph."

Tina Adomako
(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 22.09.2017

Video, Freitag, 22.09.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 13:00 Uhr 
Der Samstag

Aktuelles der Woche, Beiträge zum Wochenende

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.09.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • domradio Samstag vor der Bundestagswahl
  • Domwallfahrt des Erzbistums Köln
  • Dom - Mittagsgebet mit Geflüchteten
07:10 - 07:15 Uhr

Landfunk

09:50 - 09:55 Uhr

Landfunk

11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • domradio Samstag vor der Bundestagswahl
  • Domwallfahrt des Erzbistums Köln
  • Dom - Mittagsgebet mit Geflüchteten
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Die ganze Nacht im Kölner Dom
  • Musik, Texte und Gebete bei der Domwallfahrt
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Die ganze Nacht im Kölner Dom
  • Musik, Texte und Gebete bei der Domwallfahrt
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

23:00 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar