18.01.2013

Kirche begrüßt Beratungen zu Suizidbeihilfe "Gute Regierungsentscheidung"

Die deutschen Bischöfe begrüßen die neuerlichen Beratungen über den umstrittenen Gesetzentwurf zur Suizid-Beihilfe.

Es handle sich um eine "gute Regierungsentscheidung", sagte der Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp, am Donnerstagabend der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Bonn.

Kopp nannte es erfreulich, "dass offenbar ein neuer Prozess des Nachdenkens über Sterbehilfe einsetzt, in den auch die Kritiker stärker einbezogen werden". Es dürfe jedoch nicht bei einer bloßen Rücknahme des Gesetzes bleiben, betonte der Sprecher der Bischöfe.

"Wir brauchen ein umfassendes Verbot organisierter Beihilfe zur Selbsttötung." Ähnlich hatte sich zuvor auch schon das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) geäußert. Der Entwurf von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) sieht vor, die "gewerbsmäßige" Beihilfe zum Suizid unter Strafe zu stellen.

Kritiker aus Kirchen, Verbänden und der Union fürchten, dass damit zugleich jede Suizidbeihilfe ohne Gewinnabsicht legalisiert werden könnte.

Das Kabinett hatten den Entwurf bereits beschlossen. Der Bundestag überwies ihn nach der Ersten Lesung an den Rechts- und Innenausschuss. Er wurde Ende November in einer Nachtsitzung behandelt; eine Aussprache fand daher nicht statt. Angesichts anhaltender Kritik stoppte Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) nun das Verfahren und kündigte neue Gespräche auch mit dem liberalen Koalitionspartner an. Leutheusser-Schnarrenberger ließ unterdessen erkennen, sie sei zu einem Entgegenkommen nicht bereit und würde notfalls komplett auf ein Gesetz verzichten.

 

(KNA)

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.08.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Ministerpräsident Laschet zum Geiseldrama von Gladbeck
  • Reisepannen von Papst Franziskus
  • Seenotrettung: Ärzte ohne Grenzen zur Aquarius
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geiseldrama in Gladbeck - 30 Jahre danach
  • Madonna wird 60
  • Todestag Hl. Rochus
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geiseldrama in Gladbeck - 30 Jahre danach
  • Madonna wird 60
  • Todestag Hl. Rochus
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Empower Refugees
  • Ostseekreuzfahrt - Neun Länder Stippvisite
  • Nachhaltigkeitskita in Bonn
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Empower Refugees
  • Ostseekreuzfahrt - Neun Länder Stippvisite
  • Nachhaltigkeitskita in Bonn
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen