31.01.2019

Misereor und Erzbistum Köln eröffnen gemeinsam Fastenaktion "Mach was draus!"

​Misereor und das Erzbistum Köln werden am 10. März im Kölner Dom die diesjährige Fastenaktion eröffnen. Das Motto "Mach was draus: Sei Zukunft!" soll dazu ermuntern, "mutig die Fähigkeiten und Talente zu nutzen", erläutert der Kölner Generalvikar Markus Hofmann.  

Unter dem Motto "Mach was draus: Sei Zukunft" finden bereits in den Tagen zuvor zahlreiche Veranstaltungen auf dem Gebiet des Erzbistums statt, wie dieses am Donnerstag in Köln mitteilte. Im Fokus solle dabei die Frage stehen, "wie eine gute Zukunft aussehen und was jeder mit seinen Möglichkeiten dafür tun kann". Beispielregion in diesem Jahr ist den Angaben zufolge El Salvador.

Misereor wolle den Blick dabei vor allem auf junge Menschen in El Salvador lenken, hieß es. Der Kölner Generalvikar Markus Hofmann sagte, die Aktion appelliere daran, "mutig die Fähigkeiten und Talente zu nutzen", die jeder habe, und sie "zum Wohle der Gemeinschaft einzusetzen". Als Vorbild der Aktionen dienen den Angaben zufolge Projekte, bei denen Jugendliche aus dem zentralamerikanischen Land etwa Häuser gebaut oder ihr soziales Umfeld verbessert haben.

Fastenaktion von Misereor

Seit 1958 entwickelt Misereor eigenen Angaben zufolge für die katholische Kirche in Deutschland ein Angebot zur Gestaltung der Fastenzeit. Zugleich wird die Bevölkerung gebeten, Notleidende in Asien, Ozeanien, Afrika, dem Nahen Osten und Lateinamerika zu unterstützen. Mehr als 107.000 Projekte wurden im Laufe der Jahre gefördert. Die Aktion beginnt am Aschermittwoch (6. März) und endet Ostern (21./22. April).

 

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 13.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Schülerinnen schreiben Buch zur Nachhaltigkeit
  • Maria Laach - Das Kloster erfindet sich neu
  • Europäischer Tag der Restaurierung
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Kolping International wird 50
  • Amazonas-Synode
  • Obdachlosencafé in Monheim
  • Kirchliches Amazonas-Netzwerk REPAM
  • Erste Jugendtage der Passionsspiele Oberammergau
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Kolping International wird 50
  • Amazonas-Synode
  • Obdachlosencafé in Monheim
  • Kirchliches Amazonas-Netzwerk REPAM
  • Erste Jugendtage der Passionsspiele Oberammergau
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • „Entschleunigte Musik“ - Pianistin Hinrichs spielt Werke der Hildegard von Bingen
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff