Jugendchor singt
Jugendchor singt

07.06.2018

Fast 15.000 Sänger kommen zu Chorfest des Erzbistums Köln "Einfach himmlisch!"

Es wird ein großes musikalisches Highlight: 14.600 Musiker und Sänger werden zu einem Chorfest des Erzbistums Köln in der Lanxess-Arena erwartet. Die Veranstaltung findet zum Abschluss der diesjährigen Kirchenmusik-Woche der Erzdiözese statt.

Anlass für die Festwoche unter dem Motto "Einfach himmlisch!" vom 16. bis 23. Juni und das Chorfest ist das 150-Jahr-Jubiläum des Diözesan-Cäcilien-Verbandes, wie es bei der Vorstellung des Programms am Donnerstag in Köln hieß.

Abschlussmesse mit Kardinal Woelki

Zum Abschluss der Kirchenmusik-Woche wird der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki nach den Angaben im Dom eine Abschlussmesse zelebrieren, bevor die Chöre gemeinsam in der Lanxess-Arena singen. Dort sollen auch einige Stars auf der Bühne stehen, darunter die "Bläck Fööss" oder die Londoner "King's Singers". Besonders freue er sich auf ein Lied von Pink Floyd, das für die Abschlussveranstaltung "durch den Timeturner" in die Vergangenheit geschickt worden sei, sagte der musikalische Leiter von "Einfach himmlisch!", der Kölner Regionalkantor Wilfried Kaets.

Woelki erklärte, er freue sich über "die wertvolle Unterstützung von haupt- und ehrenamtlichen Kirchenmusikern" bei den Gottesdiensten und Andachten. Die Kirchenmusik strecke die Hände in die Gesellschaft aus.

Kirchenmusik in normalen und unnormalen Kontexten

Der Erzdiözesankirchenmusikdirektor Richard Mailänder gab einen Ausblick auf das Programm der Woche: "Es wird Kirchenmusik in normalen und unnormalen Kontexten geben." Neben zahlreichen Konzerten in verschiedenen Orten des Erzbistums sei auch ein Symposium zur Zukunft der Kirchenmusik geplant. Die Woche wolle das Vergangene nicht vergessen, aber auch Impulse für die Zukunft setzen.

Für alle Interessierten und besonders diejenigen der 44.000 kirchenmusikalisch Aktiven im Erzbistum, die keine Eintrittskarte mehr bekommen haben, kündigten die Organisatoren einen Livestream auf DOMRADIO.DE an.

Digitaler Stammbaum

Ablaufregisseur Chris Cuhls kündigte "viele große Momente" an. Die Übertragung werde mit 16 Kameras simultan aufgezeichnet. Im Stream werde das Bild mit "Augmented-Reality"-Elementen (erweiterte Realität) verbunden. So werde das von Gerhard Richter entworfene Fenster des Kölner Doms als Dach auf die Lanxess-Arena projiziert. Außerdem soll es einen digitalen Stammbaum geben, für den Fotos über DOMRADIO.DE gesammelt werden.

(KNA)

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.08.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    21.08.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 19,23-30

  • Marienfeld
    21.08.2018 09:20
    Anno Domini

    Der legendäre WJT-Gottestdiens...

  • Matthäusevangelium
    22.08.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 20,1-16a

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen