Tagung des Diözesanpastoralrats des Erzbistums Köln
Tagung des Diözesanpastoralrats des Erzbistums Köln

30.06.2017

Erzbistum Köln berät über Zukunft Laien für Richtungswechsel

Mit der Seelsorge in großflächigen Pfarreien befasst sich an diesem Freitag und Samstag der Diözesanpastoralrat im Erzbistum Köln. Im Vorfeld forderten die katholischen Laienvertreter von Kardinal Woelki einen Richtungswechsel.

Das zentrale Beratungsgremium von Erzbischof Rainer Maria Woelki mit Führungskräften der Erzdiözese, Geistlichen, pastoralen Mitarbeitern und zehn Laien aus dem Diözesanrat kommt in Bergisch Gladbach zusammen, wie die Erzdiözese mitteilte.

Die vertretenen Laien plädieren für eine Anpassung der Ausrichtung von Kardinal Woelki, um den Wandel in den immer größer werdenden Kirchengemeinden zu gestalten. Dazu notwendig sei es, Laien stärker an der Gemeindeleitung zu beteiligen, so der Diözesanrat. Denn die oft überlasteten Priester könnten die Leitung nicht mehr allein bewältigen.

Guter Dialog als Wunsch aller Beteiligten

"Die Zukunftsfähigkeit einer Kirche, die die Größe pastoraler Einheiten von der Anzahl verfügbarer und fähiger Priester abhängig macht, ist stark anzuzweifeln", erklärte Diözesanratsvorsitzender Tim O. Kurzbach. Katholiken fühlten sich schon jetzt oft in ihrer Kirche fremd und in der Gemeinde heimatlos. Kurzbach: "Wir wünschen uns einen guten Dialog, um den vor zwei Jahren begonnenen Geistlichen Weg der Erneuerung gemeinsam zu gestalten".

Woelki hatte sich in seinem Fastenhirtenbrief 2016 für mehr Mitverantwortung der Laien in der Kirche ausgesprochen. Das Erzbistum Köln werde "keine von Hauptberuflichen mehr versorgte Kirche sein, sondern eine miteinander gestaltete, getragene und verantwortete Kirche".

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen