Garderobe in einem Kindergarten
Garderobe in einem Kindergarten

17.02.2017

Hälfte der Kitas im Erzbistum Köln betreut Flüchtlingskinder Herausforderung Sprachbarriere

Fast die Hälfte der 667 katholischen Kindergärten im Erzbistum Köln betreut Kinder mit Fluchterfahrungen. Das geht aus einer Onlineumfrage des Diözesancaritasverbandes hervor, die nun in Bonn vorgestellt wurde.

Demnach waren zum Stichtag 1. September 2016 in 309 (46,33 Prozent) Kitas 902 Mädchen und Jungen aus Flüchtlingsfamilien untergebracht. Das seien 2,2 Prozent aller 40.500 in Einrichtungen des Erzbistums Köln betreuten Kinder. Im Vorjahr belief sich der Anteil an den damals 40.000 Kitaplätzen auf 1,3 Prozent.

Nahezu ein Drittel der geflüchteten Kinder kommt laut Studie aus Syrien (341). 78 Kinder stammen aus dem Irak, 66 aus Afghanistan. Damit stammten über die Hälfte aller Kinder mit Fluchterfahrung in den katholischen Kitas aus diesen drei Herkunftsländern.

Herausforderung Sprachbarrieren

Als größte Herausforderung im Arbeitsalltag mit geflüchteten Familien gaben die Befragten in den Tageseinrichtungen Sprachbarrieren mit den Eltern und Sorgeberechtigten an. Hinzu kämen Verständigungsprobleme mit den Kindern.

Daraus leitet sich laut Umfrage für den Bereich der Familienzentren ein erhöhter Bedarf an Sprachförderangeboten für Eltern und Kinder ab. Zudem müssten die Informationen und der Zugang zu Sprach- und Kulturdolmetschern verbessert und ausgebaut werden.

Fortbildungen zum Thema Traumapädagogik erwünscht

Die Erzieherinnen wünschten sich vor allem die Entwicklung von kultursensibler Elternarbeit und Fortbildungen zum Thema Traumapädagogik. Dagegen spielt die Religion der zumeist nicht-christlich geprägten Kinder offenbar eine geringere Rolle bei den Wünschen. So nimmt die Position "Fortbildung und Begleitung zum Thema religiöse Vielfalt" Platz sieben der neun Ränge umfassenden Prioritätenliste ein.

Die Onlinebefragung "Kinder mit Fluchterfahrung in katholischen Tageseinrichtungen für Kinder im Erzbistum Köln" wurde zwischen 7. Oktober und 18. November in allen 667 Kitas von Deutschlands mitgliedstärkster Diözese durchgeführt. Die Jahreskampagne 2017 des Deutschen Caritasverbands trägt den Titel "Zusammen sind wir Heimat".

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 13:00 Uhr 
Der Samstag

Aktuelles der Woche, Beiträge zum Wochenende

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Die Letzte Heilige Messe in St. Laurentius in Köln-Lindenthal
  • Zum "Äepelsfess" ins Freilichtmuseum Lindlar
  • Nabu setzt sich für die Papageie von Köln ein
  • Wie geht Mission heute?
  • Letzte Messe in St. Laurentius
  • Die Ursulalegende
07:10 - 07:15 Uhr

Landfunk

09:50 - 09:55 Uhr

Landfunk

11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Die Letzte Heilige Messe in St. Laurentius in Köln-Lindenthal
  • Zum "Äepelsfess" ins Freilichtmuseum Lindlar
  • Nabu setzt sich für die Papageie von Köln ein
  • Wie geht Mission heute?
  • Letzte Messe in St. Laurentius
  • Die Ursulalegende
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Dieter Falk zum Reformationsjubiläum
  • Der erfolgreiche Musikproduzent zu "Luther" und Martin Luther
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Dieter Falk zum Reformationsjubiläum
  • Der erfolgreiche Musikproduzent zu "Luther" und Martin Luther
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

23:00 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar