Kölner Dom
Kölner Dom
Msgr. Robert Kleine, Stadt- und Domdechant
Msgr. Robert Kleine, Stadt- und Domdechant

13.02.2016

Kletterer besteigen Kölner Dom Unverantwortliche Tour

Für ein paar Clicks auf Youtube hat eine Gruppe junger Menschen ihr Leben riskiert - und mit Kamera ausgerüstet den Kölner Dom bestiegen. Das Video über die nächtliche Aktion wurde am Freitag veröffentlicht. Gegen sie wird Anzeige erstattet. 

Das dreieinhalbminütige Video mit dem Titel "Domstuermer", das am Freitag bei Youtube veröffentlicht wurde, zeigt spektakuläre Bilder von der verbotenen Klettertour, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag) berichtet. Die Truppe, die sich "Visual Enemies" nennt, hat dem Anschein nach vollkommen ungesichert über das Fassaden-Gerüst die Spitze des Nordturms erklommen.

Herkunft unbekannt

Woher die so genannten Skywalker kommen, ist danach unklar. Gesichter sind nicht zu erkennen. Auch wann das Video genau entstanden ist, kann nur spekuliert werden. Der Film beginnt mit Aufnahmen am Kölner Hauptbahnhof, verkleidete Menschen sind zu sehen. Möglicherweise ist es also erst ein paar Tage alt.

Ähnliche Aktion 2013 

Anschließend gibt es Bilder aus dem Inneren des Doms, die offensichtlich bei Tageslicht entstanden sind. Dann gibt es einen Schnitt und die Kletterer stehen auf dem Gerüst am Nordturm und blicken auf das nächtliche Panorama der Stadt. Eine ähnliche Aktion gab es bereits 2013. Damals hatten zwei russische Kletterer das Kölner Wahrzeichen bestiegen.

Scharfe Kritik 

Der Kölner Stadtdechant Msgr. Robert Kleine übte gegenüber dem Express scharfe Kritik: "Dieses Video macht mich aus zwei Gründen sprachlos. Zum einen, weil einige eines vermeintlichen Kicks wegen in unseren Kölner Dom eingebrochen sind. Wir werden deswegen und wegen Hausfriedensbruch bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Zum anderen, weil die Täter in unverantwortlicher Weise das Leben Unschuldiger aufs Spiel gesetzt haben! Denn die Einbrecher haben durch ihre Aktion nicht nur sich selber, sondern unschuldige Passanten auf der Domplatte in Lebensgefahr gebracht. Das ist in höchstem Maße verantwortungslos und kriminell!" 

(KNA)

Advent im Radio und auf domradio.de

Die Bibel im Advent

domradio.de sucht Ihre Lieblingsbibelstelle!

Gewinnen Sie eine von Kardinal Woelki signierte Ausgabe der neuen Einheitsübersetzung.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 09.12.2016

Video, Freitag, 09.12.2016:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

14:00 - 16:00 Uhr 
Menschen

Lebensläufe im Porträt

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 11.12.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Freut Euch - 3. Advent

  • Bücherplausch - Typisch Europa von Pieter Steinz
  • Im Gespräch – Flucht in der Bibel
  • Hoffnungsstern - Gründung von Unicef
08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:50 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Freut Euch - 3. Advent

  • Bücherplausch - Typisch Europa von Pieter Steinz
  • Im Gespräch – Flucht in der Bibel
  • Hoffnungsstern - Gründung von Unicef
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:20 - 12:25 Uhr

Lecker-Test

07:00 - 14:00 Uhr

Freut Euch - 3. Advent

  • Bücherplausch - Typisch Europa von Pieter Steinz
  • Im Gespräch – Flucht in der Bibel
  • Hoffnungsstern - Gründung von Unicef
14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

15:00 - 16:00 Uhr

Autorengespräch

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

22:00 - 23:00 Uhr

Evensong

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar