Flüchtling in Kloster
Flüchtling in Kloster

18.12.2015

Von der Notunterkunft ins Pfortengebäude Flüchtlinge in Kloster in Köln

Im ehemaligen Klarissenkloster in Köln-Kalk entsteht ein integratives Wohnprojekt für Flüchtlinge. Seit dieser Woche sind die ersten Flüchtlinge eingezogen.

Im Klarissenkloster in Köln leben seit dieser Woche die ersten Flüchtlinge. Wie das Erzbistum Köln am Freitag mitteilte, sind Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan, die vorher in einer Notunterkunft untergebracht waren, in das ehemalige Pfortengebäude eingezogen. Am Freitag überreichte der Projektleiter des Erzbistums, Martin Günnewig, den Bauantrag für das weitere Projekt an den kommissarischen Leiter des Kölner Amts für Wohnungswesen, Josef Ludwig.

Im ehemaligen Klarissenkloster in Köln-Kalk entsteht ein integratives Wohnprojekt für Flüchtlinge und andere Bürger. Geplant sind 34 Wohnungen, die zur Hälfte für Flüchtlinge bestimmt sind. Insgesamt bieten die Wohnungen und das Pfortengebäude den Angaben zufolge Platz für rund 200 Menschen. Die Stadt muss die Pläne noch genehmigen.

Nach dem Plan des Büros LK Architekten soll eine Wohnanlage entstehen, die durch Wege und Zugänge offener und durchlässiger ist als die beengte bauliche Situation des alten Klosters. Leitidee sei es, einen zweiten Wohnhof zu bauen, dessen eine Seite das ehemalige Schwesternwohnhaus, das Quadrum, bildet, erklärte das Bistum. Im Quadrum selbst sollen voraussichtlich minderjährige Flüchtlinge untergebracht werden. Realisiert wird das Projekt den Angaben zufolge mit der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft, dem Kölner Caritasverband und der Stadt Köln.

 

(epd)

Adventskalender

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 09.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Der "christliche Geist" auf dem SPD-Parteitag
  • Vor 150 Jahren begann das Erste Vatikanische Konzil
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kath. Landjugendbewegung bei der Klimakonferenz - Bundesvorsitzender Barthelme im Gespräch
  • Kein Kopftuchverbot in Kitas und Grundschulen
  • Das geheimnisvolle Adventslied
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kath. Landjugendbewegung bei der Klimakonferenz - Bundesvorsitzender Barthelme im Gespräch
  • Kein Kopftuchverbot in Kitas und Grundschulen
  • Das geheimnisvolle Adventslied
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff