13.05.2015

Opus Dei begeht Festtag zum Gedenken an Bischof Alvaro "Sein Geheimnis die Christenfreundschaft"

Bischof Álvaro del Portillo war neunzehn Jahre lang Leiter der Prälatur Opus Dei. Am Gedenktag des 2014 selig gesprochenen Nachfolgers des Hl. Josemaría Escrivá besuchte Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki St. Pantaleon in Köln.

Anlässlich des Gedenktags des seligen Bischofs Álvaro del Portillo feierte Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki in der Kölner Kirche St. Pantaleon am Dienstag ein Pontifikalamt. Álvaro war im September 2014 in Madrid selig gesprochen worden. Im Anschluss war der 12. Mai, der Tag seiner Erstkommunion, als kirchlicher Gedenktag festgesetzt worden.

Nachfolger von Josemaría Escrivá

Bischof Álvaro war neunzehn Jahre lang Leiter der Prälatur Opus Dei. 1975 wurde er Nachfolger des Heiligen Josemaría Escrivá, der Opus Dei 1928 in Spanien gegründet hatte. 1991 weihte Papst Johannes Paul II. ihn zum Bischof und ernannte ihn zum Titularbischof von Vita. Der Selige hatte zwischen 1962 und 1965 aktiv am II. Vatikanischen Konzil teilgenommen. Álvaro hatte bis zu seinem Tod im Jahr 1994 häufig Köln besucht und war mit den Kölner Erzbischöfen Frings, Höffner und Meisner zusammengetroffen.

Auch der heutige Regionalvikar des Opus Dei, Prälat Dr. Christoph Bockamp, erinnert sich an ein persönliches Treffen mit dem Seligen im Jahr 1977: "Ich war sehr aufgeregt. Dann kam Álvaro und es war sofort Friede. Das war so typisch für ihn, dass er Güte und Gelassenheit ausstrahlte."

Bei der Eröffnung der Abendmesse in der überfüllten romanischen Kirche sagte Kardinal Woelki: "Das Geheimnis seines Lebens war die Christusfreundschaft“. Sie sei ein Feuer gewesen, das auf andere übergriff und sie entzündete.

Woelki: Ein vorbildlicher Zeuge des Glaubens

Diese Einschätzung entfaltete der Erzbischof von Köln in seiner Predigt. Bischof Alvaro sei in der Kirche kein Unbekannter gewesen, vor allem durch seine wichtige Mitarbeit beim II. Vatikanischen Konzil. Woelki nannte Álvaro einen vorbildlichen Zeugen des Glaubens: "Gott sei Dank können wir sagen, dass es immer wieder Menschen wie den seligen Bischof Álvaro gegeben hat und gibt, die uns mit den kleinen Gesten auf den größeren Zusammenhang unseres Lebens verweisen. Darauf, dass wir unser Leben im letzten Gott verdanken und alles was es ausmacht."

Den Schlusssegen erteilte der Kardinal mit einer Reliquie des seligen Alvaro. Opus Dei zählt heute in Deutschland 600 Mitglieder, weltweit sind es knapp 90.000.

(dr)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Schriftsteller Akhanli und die Türkei
  • Dialogpredigt mit Armin Laschet
  • Stand der Ermittlungen in Barcelona
10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Weltweit

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar