Frau bewirbt sich online
Frau bewirbt sich online
Rainer Maria Kardinal Woelki
Rainer Maria Kardinal Woelki

21.04.2015

Erzbistum Köln will mehr Frauen für seine Verwaltung gewinnen Bewerbungen erwünscht

Das Erzbistum Köln will mehr Frauen für die Arbeit in seiner Verwaltung gewinnen. Daher wird das Erzbischöfliche Generalvikariat bei der Karrieremesse "Women and Work" in Bonn mit einem Stand vertreten sein.

Hier wolle man jungen Berufseinsteigerinnen die vielfältigen Möglichkeiten beim Arbeitgeber Kirche aufzeigen, sagte die Referentin für Personalgewinnung im Erzbistum Köln, Anne Dickmeiß. Die Messe findet am kommenden Samstag statt.

"Leitungsfunktionen verstärkt mit Frauen besetzen"

Kardinal Rainer Maria Woelki hatte bereits öfter die Einschätzung bekundet, "dass in Zukunft in der Kirche die Frauen eine noch wesentlichere Rolle spielen als heute schon". Er setze sich dafür ein, "dass Leitungsfunktionen in der Kirche verstärkt mit Frauen besetzt werden", so der Erzbischof. Erst in der vergangenen Woche hatte er die Diplomtheologin Petra Dierkes zur ersten Hauptabteilungsleiterin im Erzbischöflichen Generalvikariat ernannt. Sie ist künftig für die Seelsorge im Erzbistum Köln zuständig. Generalvikar Dominik Meiering erklärte, die Kirche wolle mit ihrer Arbeit den Menschen dienen. "Ich lade herzlich dazu ein - gerade auch die Frauen -, sich für unsere vielfältigen Möglichkeiten der Mitarbeit zu interessieren und mit uns ins Gespräch zu kommen", so der Verwaltungschef von Deutschlands mitgliederstärkstem Bistum.

Über 700 Beschäftigte im Generalvikariat

Das Generalvikariat als zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln hat laut Angaben über 700 Beschäftigte. Die Aufgaben reichten von der Unterstützung der Seelsorge, dem Management von Personal und Finanzen bis hin zur Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit. Entsprechend vielfältig und spannend seien die Berufschancen und -perspektiven im Haus "gerade auch für Frauen", hieß es. Hier werde "die Chancengleichheit von Frauen und Männern mit ihren unterschiedlichen Lebenssituationen, Kompetenzen und Potenzialen großgeschrieben" und auf Basis einer "transparenten und fairen Vergütungsordnung gearbeitet", so das Erzbistum Köln.

(dr, KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 18.08.2017

Video, Freitag, 18.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Terroranschlag in Barcelona
  • Christlicher Fanclub "Totale Offensive Köln" zeigt Flagge gegen Hass und Gewalt
  • Bürgschaftsfonds mit Sozialkrediten
10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Terroranschlag in Spanien
  • Warum lässt Gott einen Terroranschlag zu? Fragen an Weihbischof Schwaderlapp
  • Caritas International: Humanitäre Hilfe in Kriegs- und Krisengebieten
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Terroranschlag in Spanien
  • Warum lässt Gott einen Terroranschlag zu? Fragen an Weihbischof Schwaderlapp
  • Caritas International: Humanitäre Hilfe in Kriegs- und Krisengebieten
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Reisen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar