08.04.2004

Nachrichtenarchiv 08.04.2004 18:24 Jeder dritte Katholik im Erzbistum Köln hört domradio

Wer hört eigentlich christliches Radio, vor allem dann, wenn es nur in Nischen wie dem Kabel, auf Satellit, DAB und im Internet sendet? Der Kölner Bistumssender "domradio" kann jetzt erstmals mit konkreten Zahlen aufwarten. Exakt 190.000 kann er als weitesten Hörerkreis alleine im Erzbistum Köln ausweisen. Das ergab eine Umfrage , die das Meinungsforschungsinstitut Aliensbach für die Kölner Bistumfunker im März erstellte. Ausserdem weist die Studie einen hohen Bekanntheitsgrad für den Kirchensender aus: Jeder dritte Erwachsene Katholik in der Erzdiözese hat von dem Sender schon gehört.Entsprechend Freude herrscht bei der Trägerin des Senders, der Hauptabteilung Bildung im Erzbistum." Wenn man berücksichtigt, dass unser Programm ja nicht nur im Kölner Erzbistum ausgestrahlt wird und auch nicht nur für Katholiken gemacht ist, so können wir zuverlässig von mindestens 60.000 Hörern ausgehen, die wir regelmässig ansprechen", sagt Erwin Müller-Ruckwitt, Chef der Abteilung und geistiger Vater des Senders.Rückenwind durch diese Zahlen erhofft sich das Erzbistum für seinen Lizenzantrag bei der Düsseldorfer LfM, die demnächst über die Vergabe eines landesweiten DAB-Kanals zu entscheiden hat. Zusammen mit dem landesweiten DAB-Kanal in Rheinland-Pfalz , den das domradio schon am 1. März zugewiesen bekam , wäre der Sender pünktlich zu seinem 4. Geburtstag ab Frühsommer dann vom Pfälzer bis zum Teutoburger Wald digital zu hören.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 22.08.2017

Video, Dienstag, 22.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

22:30 - 24:00 Uhr 
Kompakt

Berichte und Gespräche vom Tage

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • 25 Jahre nach Lichtenhagen: Flüchtlingspater glaubt an "anderes Rostock"
  • Auferstanden aus Ruinen: Die Paulinerkirche in Leipzig
  • Saubere Sache? Erzbistum Freiburg an E-Auto-Studie beteiligt
16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • 25 Jahre nach Lichtenhagen: Flüchtlingspater glaubt an "anderes Rostock"
  • Auferstanden aus Ruinen: Die Paulinerkirche in Leipzig
  • Saubere Sache? Erzbistum Freiburg an E-Auto-Studie beteiligt
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

  • 25 Jahre nach Lichtenhagen: Flüchtlingspater glaubt an "anderes Rostock"
  • Auferstanden aus Ruinen: Die Paulinerkirche in Leipzig
  • Saubere Sache? Erzbistum Freiburg an E-Auto-Studie beteiligt
20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

  • 25 Jahre nach Lichtenhagen: Flüchtlingspater glaubt an "anderes Rostock"
  • Auferstanden aus Ruinen: Die Paulinerkirche in Leipzig
  • Saubere Sache? Erzbistum Freiburg an E-Auto-Studie beteiligt
00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar