Franziskus segnet ein Brautpaar (Archivbild)
Franziskus segnet ein Brautpaar

29.01.2019

Papst fordert bessere Seelsorge für Ehepaare und würdigt Treue Lob für den Bund des Lebens

Papst Franziskus hat von der Kirche mehr Unterstützung für Eheleute gefordert. In einer "immer stärker säkularisierten Welt" falle es Katholiken zunehmend schwer, gemäß der Bibel und dem Ehesakrament zu leben, sagte der Papst.

Um Einheit und Treue in der Ehe zu stärken, müsse die Kirche "angemessene geistliche und seelsorgliche Unterstützung" bieten, so Franziskus am Dienstag vor Mitarbeitern des Kirchengerichts der Römischen Rota. Besonders Priester und Bischöfe sind laut Papst gefordert, Eheleute und Familien auf ihrem Weg zu begleiten.

Papst rät zu gemeinsamer Bibellektüre

Konkret riet Franziskus zu gemeinsamer Bibellektüre, Katechesetreffen, geistlicher Begleitung und Beteiligung an wohltätigen Diensten und Familientreffen. Auch sollten Gläubige bei der Feier der Sakramente, besonders der Eucharistie, stärker einbezogen werden.

Treue Ehe gewürdigt

Zugleich mahnte der Papst in seiner traditionellen Eröffnungsrede zum kirchlichen Gerichtsjahr, die vielen Paare nicht zu vergessen, die seit Jahren in treuer Ehe leben. "Es ist traurig, dass ein Paar, das seit vielen Jahren zusammenlebt, keine Schlagzeilen macht, während dagegen die Skandale, die Trennungen und Scheidungen für Schlagzeilen sorgen", so Franziskus.

Er würdigte in Einheit und Treue lebende Paare: "Das ist die gute Nachricht: Treue ist möglich, denn sie ist ein Geschenk, bei Eheleuten, wie bei Priestern", sagte der Papst.

Die Römische Rota ist die Berufungsinstanz für Ehenichtigkeitsverfahren, die von den Bistümern überwiesen werden. Franziskus hatte diesen Prozess 2015 vereinfacht. Die kirchenamtliche Feststellung der Ungültigkeit einer Ehe ist Voraussetzung dafür, dass Partner trotz einer früheren Verbindung erneut katholisch heiraten dürfen.

(KNA)

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.01.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…