Hochzeit
Hochzeit

15.07.2016

Französischer Priester verheiratet Paar illegal Ohne Standesamt

Ein Priester im südfranzösischen Biarritz hat ein Paar verheiratet, obwohl es vorher nicht beim Standesamt war. Der Priester habe eine Ausnahme gemacht, weil die Frau im letzten Stadium einer Krebserkrankung war.

Das berichtete die französische Zeitung "La Croix". In Frankreich ist eine religiöse Trauung ohne standesamtliche Hochzeit illegal. Geistliche können mit sechs Monaten Gefängnis und einer Geldstrafe von 7.500 Euro bestraft werden.

Ehefrau zwei Tage nach der Trauung gestorben

Der Priester sagte, dass er das Gefühl habe, das Richtige getan zu haben. "La Croix" zufolge ist die Ehefrau zwei Tage nach der Trauung gestorben. "In dieser außergewöhnlichen Situation und aufgrund der Dringlichkeit konnte ich nicht anders", sagte der Priester, Maurice Franc. Das Paar sei bereits mehrere Jahre zusammen gewesen und habe entschieden, zu heiraten, bevor sie von der Krankheit erfuhren.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 20.01.2018

Video, Samstag, 20.01.2018:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

07:00 - 11:00 Uhr

Der Samstag

  • Caritas Werkstatt näht jecke Karnevalskostüme
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

Der Samstag

  • Ein Jahr Trump - Eine Zwischenbilanz
11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

Der Samstag

  • Ein Jahr Trump - Eine Zwischenbilanz
19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar